Ford Mondeo Turnier 1.8i, Renault Laguna Grandtour 2.0, VW Passat Variant 2.0

Bei den Kombis der Mittelklasse soll der neue Renault Laguna Grandtour an den Erfolg der Limousine anknüpfen. VW Passat Variant und Ford Mondeo Turnier gehören zu seinen schärfsten Konkurrenten.

Kombis, so zeigen die Verkaufszahlen, sind zur Zeit die Renner im Markt. Das Angebot wird Monat für Monat attraktiver, und die Käufer stärken den Kombi-Herstellern den Rücken. Beispiel Ford: Seit der Einführung der Ein-Preis-Politik für alle Karosserie-Varianten des Mondeo (in der GLXAusstattung mit 1,8 Liter-Motor kostet er 37 770 Mark) ist der Anteil des Turnier von 35 auf rund 60 Prozent hochgeschnellt. Beim VW Passat beträgt der Variant-Anteil der Bestellungen seit Jahren sogar konstant über 75 Prozent – trotz eines gegenüber der Limousine um 1400 Mark höheren Preises: 41 500 Mark kostet der Variant mit GL-Ausstattung und Zweilitermotor. Da nimmt sich die Renault- Erwartung – nur ein Drittel Anteil für die neue Kombiversion des Laguna namens Grandtour – geradezu pessimistisch aus, vor allem angesichts des vergleichsweise niedrigen Preises von 35 900 Mark für den Grandtour RT mit 113 PS.

Für weniger Geld gibt es beim Laguna eine umfangreichere Serienausstattung als bei den beiden Konkurrenten. Zwar verfügen alle drei Kandidaten über zwei Airbags und ABS sowie Laderaumabdeckung und Dachreling, aber schon elektrische Fensterheber muss man im Passat extra bezahlen. Der VW verfügt außerdem nur über ein Notrad, während Ford und Renault vollwertigen Ersatz bereithalten. Der Laguna kommt sogar mit einer dritten Kopfstütze für die Fondpassagiere, einer Fernbedienung für die Zentralverriegelung und einer dritten Bremsleuchte oberhalb der Heckscheibe. Über die hochgesetzten Rückleuchten lässt sich zwar – weil Geschmackssache – streiten, sie bieten aber den Vorteil der besseren Sichtbarkeit bei Kolonnenfahrt. Hinter der großen und mit einem separat zu öffnenden Fenster ausgestatteten Heckklappe hat der Laguna jede Menge Laderaum zu bieten. Er offeriert bei umgeklappter Rückbank mit 1782 Liter Ladevolumen bis unters Dach den größten Gepäckraum im Testtrio, gefolgt vom Ford Mondeo, der immerhin noch 1650 Liter Volumen erreicht. Der VW Passat setzt in dieser Wertung die Schlussmarke, er kommt nur auf 1500 Liter. Wird unter Ausnutzung der fünf Sitzplätze nur der Kofferraum gemessen, fällt der VW ebenfalls hinter Ford und Renault zurück

Während der Laguna 520 Liter schluckt, stellt der Passat nur 465 Liter Laderaum zur Verfügung. Der Mondeo ist mit 650 Litern der Konkurrenz weit voraus. Bei der Zuladung hat der Laguna Grandtour wieder die Nase vorn. Mit 684 Kilogramm nimmt er noch einmal zwei Zentner mehr Last auf als der mit 583 Kilogramm schon sehr einladende Mondeo. Der VW fällt in dieser Wertung einmal mehr klar ab: 470 Kilogramm sind für einen Kombi dieser Kategorie schlicht zuwenig. Unerreicht ist der Passat dagegen immer noch bei den Platzverhältnissen für die Fondpassagiere. Die straffe Polsterung der Passat-Sitze verspricht obendrein ordentlichen Seitenhalt und bequemes Sitzen noch nach Stunden. Deutlich weicher, aber ebenfalls sehr bequem sind die Sitze des Renault Laguna gepolstert. Einstieg und Platzverhältnisse hinten sind jedoch nicht so komfortabel wie beim VW Passat. Die Sitzbank des Mondeo bietet noch weniger Komfort und mangels ausreichender Konturen auch kaum Seiten- halt. Außerdem ist die Sitzfläche unbequem kurz. Auf den vorderen Sitzen im Mondeo lässt es sich, einmal abgesehen von den schweißtreibenden Polstern, gut leben.

Fazit

1. Ford Mondeo Turnier GLX 1.8
106 Punkte

Angemessener Kaufpreis,geringe Unterhaltskosten,hohe Zuladung, geräumiger Kofferraum, sehr sichere Fahreigenschaften,gute Serienausstattung,gute Fahrleistungen. Leichte Komforteinbußen durch straffe Federung, schweißtreibende Sitze,unbequeme Rücksitzbank,brummiger Motor,bei starker Beanspruchung Nachlassen der Bremsleistung.

2. Renault Laguna Grandtour RT 2.0
106 Punkte

Günstiger Kaufpreis, sehr guter Federungskomfort,bequeme Sitze, umfangreiche Serienausstattung,hohe Zuladung,großer Kofferraum, sehr sichere Fahreigenschaften, standfeste Bremsen. Hohe Unterhaltskosten,nur durchschnittliche Fahrleistungen durch etwas zu lange Gesamtübersetzung, hakelige Schaltung,nur wenig Ablagemöglichkeiten,überfrachtete Lenkstockhebel.

3. VW Passat Variant GL 2.0
104 Punkte

Guter Federungskomfort,üppige Platzverhältnisse im Fond, sehr bequeme Sitze,drehfreudiger Motor,gute Fahrleistungen,passende Getriebeabstufung,ausgeprägte Handlichkeit. Geringe Zuladung, vergleichsweise kleines Kofferraumvolumen, hoher Kaufpreis,dürftige Serienausstattung, leichte Lastwechselreaktionen, Bremsfading bei starker Beanspruchung.

Übersicht:
Technische Daten
Renault Laguna Grandtour 2.0 RT VW Passat Variant GL 2.0 Ford Mondeo Turnier 1.8i
Grundpreis 18.764 € 21.219 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4620 x 1752 x 1448 mm 4595 x 1720 x 1445 mm 4631 x 1749 x 1442 mm
KofferraumvolumenVDA 520 bis 1782 l 465 bis 1500 l 650 bis 900 l
Hubraum / Motor 1998 cm³ / 4-Zylinder 1984 cm³ / 4-Zylinder 1796 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 83 kW / 113 PS bei 5250 U/min 85 kW / 115 PS bei 5400 U/min 85 kW / 115 PS bei 5750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h 190 km/h 190 km/h
0-100 km/h 12,7 s 12,3 s
Verbrauch 9,0 l/100 km
Testverbrauch 10,8 l/100 km 10,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur Audi Q2 und BMW X2 im Test Mehr als nur im Trend?
Beliebte Artikel Peugeot 508 Puretech 225, Renault Talisman Tce 200, Skoda Superb 2.0 TSI, Exterieur 508 und Talisman gegen Superb Comeback der Franzosen-Limos? Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co.
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet