Gebrauchtwagen Audi A3 im Mängelreport

Audi A3 - der Premium-Kompaktwagen

Audi A3 Sportback Foto: Hersteller / auto motor und sport 15 Bilder

Wenn ein Kompakter den Begriff Premium verdient hat, dann der A3. Es begann mit den ab Baujahr 2000 produzierten Exemplaren und perfektionierte sich mit dem aktuellen, ab 2003 gefertigten Modell.

Sie verbinden tolle Anmutung mit bombenfester Solidität und einer Akkuratesse, die manche Oberklasse-Anbieter nicht hinbekommen. Sicher, der auf der Plattform des VW Golf basierende Audi A3 ist weder billig noch verschwenderisch ausgestattet. Doch das was da ist, ist außerordentlich solide und macht etwa die schnell verschleißenden Innenausstattungen früherer Jahrgänge vergessen. Das Handling dagegen war immer sicher und tadellos, der Komfort zeitweise jedoch durch eine zu harte Fahrwerksabstimmung getrübt.

Modelle mit Sportfahrwerk (Serie bei Ambition) sollte man daher Probe fahren. Für Normalfahrer genügt bereits der 1,6-Liter-Benziner mit 102 PS, Drehmomentfans und Vielfahrer sollten sich für einen TDI entscheiden. Die frühen 1,9-Liter mit Pumpe-Düse bieten viel Punch bei mäßiger Laufkultur, die Zweiliter laufen etwas sanfter, sind aber noch recht teuer.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote