Audi A6 Hersteller / auto motor und sport
37 Bilder

Gebrauchtwagen Audi A6 im Mängelreport

Audi A6 - ältere Modelle sind anfällig

Der Audi A6 ist auch in diesem Jahr wieder der Musterknabe bei den Dekra-Untersuchungen. Über alle Laufleistungsklassen hinweg schneidet kein Modell besser ab als der Große mit den vier Ringen.

Das hohe Qualitätsniveau scheint sich rumgesprochen zu haben, denn billig sind gebrauchte Audi A6-Modelle nicht. Aber auch nicht unerreichbar teuer. Autos ab Baujahr 2005 mit unter 100.000 km Laufleistung werden bereits unter 14.000 Euro angeboten. Zum Vergleich: Viele der vier Jahre alten Fahrzeuge haben neu einmal weit mehr als 40.000 Euro gekostet. Ein Grund für den rapiden Preisverfall vor allem bei hochmotorisierten Modellen sind die zahlreichen Dienstwagen, die nach drei Jahren Leasing auf den Gebrauchtwagenmarkt kommen. Hier gibt es derzeit ein Überangebot. Das führt dazu, dass man für einen gebrauchten Audi A6 mit Dreiliter-TDI und Vollausstattung nur 2.000 bis 3.000 Euro mehr bezahlen muss als für einen 1,9-Liter-TDI oder Zweiliter-TFSI mit wenigen Extras.

Das Phänomen betrifft auch die Preisdifferenz zwischen Diesel und Benziner. Da Dienstwagen von Vielfahrern meist als Diesel bestellt werden, Privatkunden am Gebrauchtwagenmarkt aber oft Benziner suchen, werden Benzin-Modelle tendenziell etwas höher gehandelt als Selbstzünder. Der früher traditionelle Kombi-Aufschlag fällt dagegen niedrig aus. Gebraucht werden annähernd so viele Limousinen angeboten wie Avant.

Im Gegensatz zum aktuellen Audi A6 ist das Qualitätsniveau des Vorgängermodells eher bescheiden. Zwar werden die alten Audi A6 mit Preisen deutlich unter 10.000 Euro viel günstiger gehandelt, sie belästigten ihre Besitzer aber auch mit zahlreichen Problemen, wie etwa mit defekten Kraftstoff und Einspritzanlagen. Die Störungsliste umfasste außerdem ausgefallene Instrumente und defekte Radlager. Zudem waren drei Rückrufaktionen notwendig, bei denen Spurstangen und Bremsbeläge frühzeitig erneuert werden mussten. Also besser mehr investieren und zum aktuellen Audi A6 greifen.

Zur Startseite
Kompakt Tests VW Golf V 1.9 TDI (2003) VW Golf V aus auto motor und sport 21/2003 Golf 1.9 TDI im alten Test

Größere Karosserie, neue Hinterachse: Der Golf 5 im Test.

Audi A6
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi A6
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Opel Mokka, Meister Wünsch, Gebrauchtwagen-Check, asv2618
Gebrauchtwagen
Audi A2, Gebrauchtwagen-Check, asv2018
Gebrauchtwagen
Toyota Avensis Touring Sports, Exterieur
Mittelklasse