Daihatsu Sirion Daihatsu/auto motor und sport
4 Bilder

Gebrauchtwagen Daihatsu Sirion im Mängelreport

Der Zuverlässige unter den Kleinwagen

Der in seiner aktuellen Form seit 2005 produzierte Daihatsu Sirion zählt in der Kleinwagen-Riege eher zu den Außenseitern. Wer daraus ein niedriges Preisniveau für gebrauchte Exemplare ableitet, wird von den Angeboten eines Besseren belehrt.

Drei Jahre alte Modelle mit rund 50.000 Kilometer Laufleistung notieren noch bei knapp
7.000 Euro. Allerdings genießt der 3,60-Meter-Viertürer auch einen guten Ruf als zuverlässiger Kleinwagen, wie neben dem Dekra-Report auch Foren-Beiträge (www.daihatsuforum.de) bestätigen. Zudem glänzt der Sirion mit guter Komfortausstattung.

Eine Klimaanlage zählt bei den meisten Varianten zum Serienumfang, wird aber wegen der kräftigen Neigung zum Beschlagen auch benötigt. Mit seinem kleinen Wendekreis, der guten Rundumsicht und dem ausreichenden Platzangebot eignet er sich als Gebrauchtwagen bestens für den Stadtverkehr, wofür der Einliter-Dreizylinder völlig ausreicht. ESP gibt es nur für den 1.5, während der 1,3-Liter auch als Allradler zu haben ist - aber gebraucht nur selten angeboten wird.

Zur Startseite
Kleinwagen Tests Ford Fiesta 1.0 Ecoboost, Hyundai i20 1.0 T-GDI, Renault Clio Tce 130, Exterieur Ford Fiesta, Hyundai i20 gegen Renault Clio Wo steht der neue Clio?

Kleinwagen mit 130-PS-starken Turbobenzinern im Test.

Daihatsu Sirion
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Daihatsu Sirion
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
VW Golf Plus, Exterieur
Gebrauchtwagen
VW T6, Exterieur
Gebrauchtwagen
Renault Megane
Gebrauchtwagen