Mazda 2 Hersteller / auto motor und sport
4 Bilder

Gebrauchtwagen Mazda 2 im Mängelreport

Mazda 2 - variabler Kleinwagen

Die erste Generation des Mazda 2 basierte auf der Plattform des Ford Fusion, orientierte sich am Design des Vorgängers Demio und war ein typischer Mazda seiner Zeit: unauffällig, zuverlässig, praktisch und langlebig.

Aufgrund seiner hohen Kastenform war er mehr Minivan als Kleinwagen. Die Bauweise hat Vorteile in puncto Sitzposition, Variabilität und Laderaum. Zur Auswahl stehen vier Motoren: drei Benziner mit 75, 80 und 100 PS sowie ein 1,4-Liter-Dieselmotor mit 68 PS. Als Gebrauchter ist der Mazda 2 eine gute Wahl. Die Dekra bescheinigt Fahrzeugen mit Laufleistungen unter 100.000 Kilometern eine sehr geringe Mängelquote.

81,7 Prozent der untersuchten 2er waren sogar mängelfrei, der Durchschnittswert aller untersuchten Kleinwagen liegt bei 60 Prozent. Fünf Jahre alte Modelle mit dem 75-PS-Benziner werden ab 5.000 Euro angeboten, vergleichbare Diesel liegen 1.000 Euro darüber. Ende 2007 kam der komplett neue Mazda 2, basierend auf der Plattform des neuen Ford Fiesta. Er ist kleiner, sparsamer und dynamischer als sein Vorgänger. Gebraucht ist er kaum unter 9.000 Euro zu bekommen.

Zur Startseite
Kleinwagen Tests Renault Zoe, VW E-Up Renault Zoe und VW E-Up im Vergleich E-Mobilität für fast alle?

Renault Zoe und VW e-Up sind jetzt günstig. Welcher ist besser?

Mazda 2
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mazda 2
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
McLaren F1 GTR Longtail No. 1
Gebrauchtwagen
03/2020, BMW 740i E38 Neuwagen
Gebrauchtwagen
03/2020, Saturn Sky als Lamborghini Gallardo Spyder
Gebrauchtwagen