Renault-Megane Renault/auto motor und sport
6 Bilder

Gebrauchtwagen Renault Mégane im Mängelreport

Gebrauchtwagen Renault Mégane im Mängelreport Renault Mégane - üppiges Angebot an Gebrauchten

Vor 15 Jahren stellte Renault sein Kompaktmodell Mégane vor. Inzwischen ist die Vielfalt an Modellen, Karosserievarianten und Ausstattungen unüberschaubar. Dementsprechend üppig ist das Angebot an Gebrauchten. Allein mobile.de bietet konstant über 10.000 Mégane.

Die günstigsten fahrbereiten Exemplare der ersten Baujahre gibt es dort bereits für 500 Euro. Fünf Jahre alte Fahrzeuge mit den laufruhigen, sparsamen und kräftigen dCi-Dieselmotoren werden ab 4.500 Euro gehandelt. Die zweite Generation debütierte 2002. Egal ob Steilheck, Kombi, Fließheck oder Cabrio, das Fahrverhalten des Renault Megane ist gutmütig, komfortabel und agil, fünf Sterne im Euro-NCAP-Test obligatorisch.

Weniger erfreulich fällt der Dekra-Mängelreport aus, wo der Renault Mégane in drei von fünf Kategorien mehr Mängel als der Durchschnitt seiner kompakten Kollegen aufweist. Auch im auto motor und sport-Dauertest über 100.000 km wusste der Renault Mégane nur bedingt zu begeistern, musste neun Mal unplanmäßig in die Werkstatt. Das - so hofft Renault - soll der dritten Generation, die vor einem Jahr vorgestellt wurde, nicht passieren.

Renault Mégane
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Renault Mégane
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Renault Logos
Politik & Wirtschaft
Autopreise
Politik & Wirtschaft
Peugeot 3008, Exterieur/Interieur
Gebrauchtwagen
Mehr anzeigen