Toyota Yaris Toyota/ auto motor und sport
Toyota Yaris, 0209
Toyota Yaris, 0209
Toyota Yaris, 0209
Toyota Yaris, 0209 10 Bilder

Gebrauchtwagen Toyota Yaris im Mängelreport

Der Toyota Yaris ist ein Dauerbrenner

Einer der Dauerbrenner im Toyota-Programm ist der Yaris, der 1999 den Starlet ablöste. Die Autos für Europa werden im französischen Valenciennes gefertigt. Von Anfang an glänzte der Yaris in Tests und mit hoher Zuverlässigkeit in Pannenstatistiken.

Die Dekra bescheinigt ihm und dem Microvan-Bruder Verso hervorragende Werte bei der Hauptuntersuchung: Bei Laufleistungen von 50.000 bis 100.000 km blieben 84 Prozent der
geprüften Toyota Yaris ohne Mängel, der Durchschnitt aller Kleinwagen liegt bei 60 Prozent. Gelegentliche Beanstandungen den Toyota Yaris betreffend gibt es lediglich bei der Elektrik und
bei der Bremsanlage.

Die erste Yaris-Generation wurde mit vier Motoren angeboten: zwei Vierzylinder-Benziner mit 68 und 87 PS, dem 75 PS starken Dieselmotor sowie dem 105-PS-Topmodell TS. Für 2005er Modelle mit dem kleinen Ottomotor werden Preise ab 5000 Euro verlangt, der Diesel kostet etwa 1000 Euro mehr. 2006 kam der neue Yaris mit einem Einliter-Dreizylindermotor als Basis, dem bekannten 87-PS-Benziner und dem auf 90 PS erstarkten D-4D-Diesel.

Zur Startseite
Kleinwagen Tests Ford Fiesta 1.0 Ecoboost, Hyundai i20 1.0 T-GDI, Renault Clio Tce 130, Exterieur Ford Fiesta, Hyundai i20 gegen Renault Clio Wo steht der neue Clio?

Kleinwagen mit 130-PS-starken Turbobenzinern im Test.

Toyota Yaris
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Toyota Yaris
Mehr zum Thema Gebrauchtwagen
Audi A2, Gebrauchtwagen-Check, asv2018
Gebrauchtwagen
Toyota Avensis Touring Sports, Exterieur
Mittelklasse
Hyundai i40, Exterieur
Gebrauchtwagen