Hyundai Santa Fe gegen Chevrolet Captiva

Korea-SUV

Foto: Foto: Hans-Dieter Seufert 23 Bilder

Zwei Neuzugänge aus koreanischer Produktion sollen den europäischen SUV-Markt beleben. Welche Talente sie dazu mitbringen, klärt der Vergleich von Chevrolet Captiva und Hyundai Santa Fe.

In keinem anderen Fahrzeugsegment passiert so viel wie in der jungen Gattung der SUV. Kein Autohersteller kann und will es sich daher leisten, in dieser boomenden Sparte nicht präsent zu sein. Doch was macht einen echten SUV überhaupt aus? Substanzielle Bestandteile des Erfolgsrezepts sind auf jeden Fall die erhöhte Sitzposition, ein möglichst variables Raumkonzept mit viel Platz und natürlich der Traktionsbonus des Allradantriebs, obwohl diese Autos kaum jemals schweres Gelände sehen und fast ausschließlich als Straßenfahrzeuge genutzt werden.

Entsprechend hoch ist also die Erwartung der Kunden an den Reisekomfort. Auf dem weit gefächerten Terrain der SUV suchen die beiden Koreaner Chevrolet Captiva und Hyundai Santa Fe ganz pragmatisch ihre Nische knapp unterhalb der Größe eines VW Touarag, aber mit deutlichen Abschlägen beim Preis. Harte Kraxler sind sie trotz ihres Allradantriebs eindeutig nicht, schon weil sie keine Gelände-Untersetzung haben. Für den kurzen Ausritt auf Feldwege oder Wiesen oder als Unterstützung auf glattem Untergrund reicht das Antriebskonzept aber allemal.

Im Normalfall sind sie Fronttriebler – ein Plus vor allem in Sachen Verbrauch. Nur solange die Radsensoren Schlupf registrieren, werden die Hinterräder über eine elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung zugeschaltet. Bis zu 50 Prozent der Antriebskraft können dann an sie umgeleitet werden. Eine Besonderheit bietet hier der Hyundai. Sollte es sich zum Beispiel beim Anhängerbetrieb als sinnvoll erweisen, lässt sich die Kupplung per Knopfdruck auch manuell aktivieren und eine 50:50-Kraftverteilung festschreiben.

Weil sich drei von vier Käufern des Vorgängermodells ohnehin für die Frontantriebsvariante entschieden, bietet Hyundai auch für den neuen Santa Fe diese Alternative. Gleiches gilt für den Captiva. Trotz konzeptioneller Verwandtschaft sind die beiden SUV dennoch von ganz unterschiedlichem Charakter. Der zeigt sich vor allem in der Auslegung des Fahrwerks. Ganz dem Komfort verpflichtet, präsentiert sich der Santa Fe mit weicher Feder-Dämpfer-Abstimmung als sänftenartiges Gefährt. Lange Bodenwellen werden so nahezu vorbildlich glattgebügelt. Waschbrettpisten allerdings mag der Hyundai weniger, er quittiert sie mit vibrierendem Gestühl, das zudem sofaähnlich weich ausgelegt ist.

Fazit

1. Hyundai Santa Fe
452 Punkte

Vor allem im Antriebskapitel erobert der Santa Fe seinen dünnen Vorsprung. Auch Raumangebot, Verbrauch und Sicherheitsausstattung sind besser. Nicht gut: schwache Bremsen, höhere Unterhaltskosten.

2. Chevrolet Captiva
442 Punkte

Wer Allradantrieb nicht fürs Gelände braucht, ist mit dem maximal siebensitzigen Captiva gut bedient. Die Stärken des komfortablen Koreaners liegen klar im Straßenbetrieb - trotz einiger Antriebsschwächen.

Übersicht: Hyundai Santa Fe gegen Chevrolet Captiva
Technische Daten
Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 4WD 5-Sitzer GLS Chevrolet Captiva 2.0 Diesel 4WD 7-Sitzer LT Exclusive
Grundpreis 33.580 € 37.390 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4675 x 1890 x 1795 mm 4635 x 1850 x 1720 mm
KofferraumvolumenVDA 528 bis 1582 l 85 bis 1581 l
Hubraum / Motor 2188 cm³ / 4-Zylinder 1991 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min 110 kW / 150 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 178 km/h 180 km/h
0-100 km/h 13,2 s 13,5 s
Verbrauch 8,1 l/100 km 8,6 l/100 km
Testverbrauch 10,9 l/100 km 11,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften