Jeep Grand Cherokee 5.7 V8 Hemi im Test

Bergzeug

Foto: Hans-Dieter Seufert 9 Bilder

Um aus dem Jeep Grand Cherokee eine Bergziege zu machen, sind nur wenige Modifikationen nötig. Test des Jeep mit 5,7-Liter-V8 und Offroad-Paket.

Ein Jeep gehört ins Gelände, basta. Warum sonst würden die Entwickler so viel Wert darauf legen, dass jedes Modell den Rubicon-Trail in Kalifornien, die härteste US-Offroadstrecke, bezwingen kann?

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest Jeep Grand Cherokee
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 1 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Die Realität sieht anders aus; vor allem der Grand Cherokee wird oft als Boulevard-Cruiser missverstanden. Kein Zweifel, schon auf Asphalt macht der große Jeep in seiner neuen Version eine gute Figur, aber abseits der Straße noch eine viel bessere – bereits im Serientrimm.

Und der Jeep kann mehr. Um das zu zeigen, reichen relativ sparsame Änderungen an einem Grand Cherokee mit 5,7-Liter-V8 und 326 PS. Vorderachse, Tank und Getriebe werden von Unterfahrschützern gepanzert, die als Set 210 Euro kosten. Auch die 19-Zoll-Felgen mit Goodyear Wrangler MTR-Reifen schlagen keine breiten Breschen ins Budget und kosten im Paket 2300 Euro.

Klar ist, dass sie auf der Straße laut abrollen, den Geradeauslauf leicht beeinträchtigen und für rund vier Meter verlängerte Bremswege sorgen. Offroad machen sie ihre Nachteile wieder wett. Selbst wenn der Untergrund die Konsistenz von Schmierseife hat, zieht der Jeep voran, als hätte er Ketten statt Räder. Steilanstiege nimmt er souverän, wobei eher die Rampenwinkel an Bug (34 Grad) und Heck (27 Grad) der limitierende Faktor sind.

Den Mangel an Bodenfreiheit (21 Zentimeter) muss der Unterfahrschutz gelegentlich hörbar ausgleichen. Die weiche Fahrwerks-Abstimmung, auf der Straße ein leichtes Manko, sorgt im Gelände aber für viel Fahrkomfort.

Und der Hemi-V8 entwickelt so viel Kraft, dass der Jeep auch sehr lange und steile Bergpassagen gelassen meistert. Sein Verbrauch erfordert mit 17,2 L/100 km allerdings auch beim Tanken viel Gelassenheit.

Fazit

Das Offroad-Paket verbessert die Geländeeigenschaften deutlich. Allerdings rollen die MTR-Reifen sehr laut ab und der Bremsweg verlängert sich. Die Bodenfreiheit könnte höher sein.

Zur Startseite
Technische Daten
Jeep Grand Cherokee 5.7 V8 Hemi 4x4 Limited
Grundpreis 55.390 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4750 x 1870 x 1740 mm
KofferraumvolumenVDA 978 bis 1909 l
Hubraum / Motor 5654 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 240 kW / 326 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 208 km/h
0-100 km/h 8,2 s
Verbrauch 15,4 l/100 km
Testverbrauch 18,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote