Kia Picanto 1.0 T-GDI im Test (Technische Daten)

Kia Picanto 1.0 T-GDI, Exterieur
Kia Picanto 1.0 T-GDI im Test: Was kann der VW Up-Konkurrent? Mit Dreizylinder-Turbomotor und X-Line-Ausstattung taugt der Kleinwagen Kia Picanto 1.0 T-GDI nicht mehr nur für die Stadt. Unser Test bringt Klarheit, was der VW Up-Konkurrent wirklich kann.
Kia Picanto 1.0 T-GDI im Test: Technische Daten
Kia Picanto 1.0 T-GDI X-Line
Testwagen
Baujahr 02/2018 bis 07/2018
Testdatum 04/2018
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 3-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 998 cm³ / 10,0:1
Aufladungmax. Ladedruck Abgasturbolader
Leistung 74 kW / 100 PS bei 4500 U/min
max. Drehmoment 172 Nm bei 1500 U/min
Verbrennungsverfahren Benzin Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Übersetzungen I. 3,62
II. 1,96
III. 1,21
IV. 0,89
V. 0,69
R. 3,54
Achsantrieb 3,65:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine
Türen / Sitzplätze 4 / 5
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3670 x 1625 x 1500 mm
Radstand 2400 mm
Spurweitevorn / hinten 1390 / 1402 mm
Wendekreislinks / rechts 9,7 / 9,8 m
Bodenfreiheit 156 mm
Ladekantenhöhe 715 mm
Stehhöhe unter Heckklappe 1820 mm
Innenbreitevorn / hinten / 3.Sitzreihe 1320 / 1320 / – mm
Innenhöhevorn / hinten / 3.Sitzreihe 1035 / 940 / – mm
Sitztiefevorn / hinten / 3.Sitzreihe 500 / 460 / – mm
Normsitzraum 600 mm
Knickmaß 920 bis 1110 mm
Sitzraum 550 bis 770 mm
HüftpunktStraße / Dach 510 / 815 mm
Lenkradumdrehungen 2,75
Lenkraddurchmesseraußen 370 mm
KofferraumvolumenVDA 255 bis 1010 l
Gewichte
LeergewichtHersteller 1020 kg
Leergewicht Testwagenvollgetankt 1036 kg
Gewichtsverteilungvorn / hinten 62,2 / 37,8 %
Zulässiges GesamtgewichtHersteller 1405 kg
ZuladungHersteller 385 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Fahrwerk Testwagen Serie / Serie
Stabilisatorenvorn / hinten ja / nein
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / Verbundlenkern
Bremsscheibenmaterialvorn / hinten Stahl / Stahl
Reifenmarke / Typ Nexen Nblu HD+
Reifenvorn / hinten 195/45 R 16 V / 195/45 R 16 V
Beschleunigung
0-50 km/hMesswert 3,1 s
0-60 km/hMesswert 4,3 s
0-80 km/hMesswert 6,6 s
0-100 km/hMesswert 10,0 s
0-120 km/hMesswert 14,2 s
0-130 km/hMesswert 17,0 s
0-140 km/hMesswert 20,4 s
0-160 km/hMesswert 31,8 s
60-100 km/h 5,7 s
80-120 km/h 7,6 s
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
Bremsweg und Verzögerung
100-0 km/hkalt 37,9 m / 10,2 m/s²
130-0 km/hkalt 63,5 m / 10,3 m/s²
Geräusche
Innengeräusch 80 km/h 68 dB(A) (5.Gang)
Innengeräusch 100 km/h 70 dB(A) (5.Gang)
Innengeräusch 130 km/h 73 dB(A) (5.Gang)
Standgeräusch / max. Geräusch 42 / 77 dB(A)
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 35 l / 777 km
NEFZ-Verbrauchinnerorts / außerorts / gesamt 5,6 / 4,0 / 4,5 l/100 km
CO2-AusstoßNEFZ 104 g/km
ams-Eco-Verbrauch 5,0 l/100 km
ams-Pendler-Verbrauch 6,2 l/100 km
ams-Sportfahrer-Verbrauch 8,1 l/100 km
Gewichtung TestverbrauchEco / Pendler / Sportfahrer 15 / 70 / 15 %
Testverbrauch 6,3 l/100 km
CO2-Ausstoßim Test 146 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 6
Effizienzklasse C
Kosten
Grundpreis 17.290 €
Kleinwagen Tests Kia Picanto 1.2, Smart Forfour 0.9, VW Up 1.0 TSI, Frontansicht Kia Picanto 1.2, Smart Forfour 0.9, VW Up 1.0 TSI im Test Kräftemessen der Kleinwagen

Im Juni bekam der kleinste VW ein Up-Date. So, nachdem wir nun die...