Mazda MX-5 im Test

1.6er-Version auf dem Prüfstand

Eine preisgünstigere 90 PS-Version soll den Roadster neu ankurbeln.

Natürlich genügt eine Leistung von 90 PS (66 kW) aus 1,6 Liter Hubraum für das offene Glück unter freiem Himmel, speziell dann, wenn dieser Vierventil-Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nokkenwellen ein Wägelchen antreibt, das knapp vier Meter lang und etwas über 1000 Kilogramm schwer ist. Allerdings verdanken wir die neue Basisversion des Roadsters Mazda MX-5 nicht fernöstlichen Philosophien zu modischer Bescheidenheit, sondern profanem Marketing-Kalkül: Die abgespeckte Billig- Version des Roadster-Bestsellers soll in der günstigen 90 PS-Versicherungsklasse den Rückgang der Zulassungszahlen stoppen.

Deshalb darf der 1,6-Liter quasi sich selbst ersetzen. 1993 als Standardtriebwerk mit 115 PS Leistung und einer Verdichtung von 9,4:1 ausgemustert und vom 131 PS starken 1,9 Liter-Motor verdrängt, paßt der nun gedrosselte 1,6-Liter wieder gut in den leichten Zweisitzer. Als durchaus erwünschte Nebenwirkung ist die Leistungscharakteristik des Motors ebenso harmonisch wie die vom Lotus Elan entliehene Karosserieform. Das maximale Drehmoment von 129 Nm reicht allemal, die Vorzüge des MX-5 zu genießen: die fabelhafte, Go-Kartähnliche Wendigkeit, das problemlose Handling und das spielerische Schalten des knackigen Fünfganggetriebes. Nach sechsjähriger Bauzeit und über 300 000 gebauten Einheiten wirken aber unverständliche Nachteile wie die fehlende Zeituhr, die schlechte Innenbeleuchtung, die umständliche Persenning und der kleine, zerklüftete Kofferraum besonders lästig.

Als MX-5 ist der 1,6-Liter für 36 950 Mark im Vergleich zum 6000 Mark teureren 1,9- Liter-Modell günstig, gegenüber dem 150 Mark billigeren stärkeren neuen Fiat Barchetta allerdings immer noch teuer.

Technische Daten
Mazda MX-5 1.6
Grundpreis 19.056 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3975 x 1675 x 1230 mm
KofferraumvolumenVDA 135 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 66 kW / 90 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
0-100 km/h 11,1 s
Verbrauch 8,7 l/100 km
Testverbrauch 8,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Beliebte Artikel MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte