Mercedes C 250 T Avantgarde im Test

Ohne Nageln, dafür mit großer Klappe

Mercedes C 250 T Avantgarde, Frontansicht Foto: Dino Eisele 26 Bilder

Wie passt der 204 PS starke Benziner zur Mercedes C-Klasse? Wir haben den C250 von Mercedes als T-Modell getestet.

Diesel oder Benziner? Bei der C-Klasse fällt die Entscheidung meist zugunsten des Selbstzünders aus, doch die sind als Vierzylinder nicht sehr kultiviert. Viel ruhiger laufen die Ottomotoren, wie der Mercedes C250 T, die auch bei der Kraftentfaltung aufgeholt haben und in der Anschaffung über 2.200 Euro billiger sind (mit Automatik).

Mercedes C 250 mit viel Komfort und akzeptablem Verbrauch

Der 1,8-Liter-Motor des Mercedes C250 T lässt direkt in seine Brennräume einspritzen und nimmt bei der Luftzufuhr die Dienste eines Turbos in Anspruch. In der Leistung (204 PS) liegt der 250 mit dem 250 CDI gleichauf, und trotz seines niedrigeren Drehmoments (310 statt 500 Nm) schiebt er kräftig an. Nur wer spontan beschleunigen will, etwa beim Überholen, der muss sich auf eine spürbare Verzögerung einstellen – auch weil die Siebengang-Automatik nicht so fix zurückschaltet, wie man sich das heute wünscht.

Obwohl der vergleichbare Diesel im Schnitt drei Liter auf 100 Kilometer weniger schluckt, lässt sich der Verbrauch des Mercedes C250 T als Benziner bei sparsamer Fahrt problemlos unter neun Liter drücken – ein guter Wert. Mehr Freude bereitet das inzwischen fünf Jahre alte T-Modell jedoch durch seinen Verzicht auf pseudo-sportliche Anwandlungen. Speziell auf langen Reisen empfiehlt es sich als unauffälliges, komfortables und rundum angenehmes Transportmittel.

Vor- und Nachteile

  • Gutes Raumangebot vorn
  • bequeme Sitze
  • hochwertiges Ambiente
  • großer Kofferraum
  • guter Federungs- und Reisekomfort
  • kräftiger Motor
  • niedriger Minimalverbrauch
  • Verzögertes Zurückschalten und Motor-Ansprechen bei Vollgas
  • hoher Grundpreis
Zur Startseite
Technische Daten
Mercedes C 250 T BlueEFFICIENCY Avantgarde
Grundpreis 44.078 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4606 x 1770 x 1459 mm
KofferraumvolumenVDA 485 bis 1500 l
Hubraum / Motor 1796 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 150 kW / 204 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 233 km/h
0-100 km/h 7,5 s
Verbrauch 6,7 l/100 km
Testverbrauch 9,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC Adventskalender - Tolle Preise zu gewinnen 6. Dezember 2016 Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?