Mercedes C-Klasse Connectivity

Bestens vernetzt in der Mittelklasse

Connectivity, Infotainment Foto: Mercedes 25 Bilder

Sowohl beim Infotainment als auch bei der Fahrerassistenz macht die neue Mercedes C-Klasse einen großen Schritt nach vorn. Wir stellen die spannendsten Systeme vor.

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Rund 90 Prozent der Innovationen im Automobilbau finden inzwischen bei der Elektronik statt. Wer sich die neue Mercedes C-Klasse ansieht, ahnt warum. Trotz aller Fortschritte in Sachen Leichtbau, Antrieb und Fahrwerk – am eindrucksvollsten setzt sich der W205 mit seinen Connectivity- und Fahrerassistenzsystemen vom Vorgänger ab.

Kompletten Artikel kaufen
Technik der Mercedes C-Klasse Connectivity
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Mercedes C-Klasse: Optionale Radar-, Infrarot- und Kamerasensoren

So behalten optionale Radar-, Infrarot- und Kamerasensoren beispielsweise permanent das Umfeld im Auge. Bei drohenden Kollisionen wird der Fahrer der Mercedes C-Klasse nicht nur gewarnt, die Systeme helfen ihm auch bei der richtigen Dosierung des Bremsdrucks oder leiten sogar selbstständig eine Notbremsung ein. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Sensortypen funktioniert inzwischen so gut, dass die Technik sogar Autos von Fußgängern und Radfahrern unterscheidet oder in unübersichtlichen Kreuzungssituationen nahenden Querverkehr erkennt, selbst wenn dieser erst im letzten Moment im Sichtfeld der Kamera auftaucht.

Nicht weniger faszinierend sind die Fortschritte beim Thema Infotainment. Wie der S informiert sich die Mercedes C-Klasse in Echtzeit über Staus – mittels Internetverbindung, über die im Falle eines Unfalls zudem automatisch Hilfe gerufen wird. Darüber hinaus lässt sich die Multimedia-Einheit auch nachträglich mit weiteren Funktionen updaten.

Dies geschieht wie bei einem Smartphone mittels Apps, die heruntergeladen und im Auto aufgerufen werden. Solche Applikationen finden die günstigste Tankstelle in der Nähe, zeigen aktuelle Informationen zum Reiseziel oder spielen einen von Tausenden Internet-Radiosendern aus aller Welt ab. Die interessantesten Connectivity-Neuerungen der Mercedes C-Klasse haben wir in der Bildergalerie für Sie zusammengefasst.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell ADAC Kindersitz Crashest Herbst 2018 ADAC Kindersitz-Crashtest 2018 Über 40 Sitze geprüft
Beliebte Artikel Klimatisierung, Mercedes C-Klasse Klimatisierung in der Mercedes C-Klasse Viel Aufwand für ein gutes Innenraumklima Mercedes C-Klasse, Kaufberatung, Modellvarianten Mercedes C-Klasse Kaufberatung Die ideale C-Klasse
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte