Mercedes CL 600

Stille Macht

Foto: Foto: Hans-Dieter Seufert 20 Bilder

Was wäre die Mercedes S-Klasse ohne eine Coupé-Version? Erst jetzt ist die Modellpalette wieder komplett: Mit dem CL 600 trifft die subtile Eleganz des großen Zweitürers auf die brachiale Kraft von 517 PS.

Die vornehmere S-Klasse hat zwei Türen, so viel steht für viele Mercedes-Liebhaber fest. Entspannter Wohlstand lässt sich kaum wirksamer betonen als mit einem Coupé auf S-Klasse-Basis, selbst wenn es offiziell CL heißt: Wer es fährt, braucht keine Limousine, weil er reich genug ist, die staatstragende Aura des Viertürers zu ignorieren. Er besitzt auch keinen SL, weil Eile längst nicht mehr zum Lebensentwurf gehört.

Die Coupés, das zeigt die Geschichte, halten sich zudem fast unbegrenzt frisch. Wer eines hat, kann einfach warten, bis es vom Neuwagen zum Youngtimer reift und sich dann in einen Klassiker verwandelt. Es gibt keinen großen Mercedes- Zweitürer, dem das bisher nicht gelungen wäre. Ihre unaufgeregte Eleganz ist es, die sie seit jeher zu Sonderfällen macht, und der aktuelle CL gehört schon auf den ersten Blick dazu: Mit dem Schwung seines Dachpavillons, den durchgehenden seitlichen Fensterflächen sowie der großzügigen Verwendung von Edelholz, Leder und verchromtem Metall fügt er sich nahtlos in die Ahnengalerie ein.

Wie alle seine Vorgänger ist er so teuer wie eine Immobilie, lässt sich jedoch selbst in der Topversion noch mühelos aufwerten: Obwohl ein CL 600 immerhin 149 640 Euro kostet, wollen bei seiner Bestellung Details wie etwa Abstandsregel- Tempomat mit Pre-Safe-Bremsfunktion (1891 Euro), Nachtsichtassistent (1740 Euro) und Rückfahrkamera (957 Euro) gesondert angekreuzt werden.

Beim Testwagen fehlt die optionale Kamera im Kofferraumdeckel, zu der auch eine Einparkführung gehört (siehe Spotlight Seite 24) – die Option ist erst ab Dezember zu haben. Trotz dieses Mankos fühlt sich der Benutzer eines CL 600 schnell wie jemand, den nicht mehr viel mit der Normalität des Alltags verbindet.

Kaum eine Tätigkeit, bei der er nicht unterstützt wird: Leise surrend zieht sich die Tür ins Schloss, wenn sie der CL-Benutzer zu lasch zugeworfen hat, und der Kofferraumdeckel schließt – selbstverständlich – auf Knopfdruck. Die Pre-Safe-Bremse würde, sobald sich der Fahrer reaktionsfrei auf ein Hindernis zubewegt, selbsttätig mit 40 Prozent der möglichen Kraft verzögern. Zum Rundum-glücklich-Paket des CL 600 gehören die formidablen Multikontur-Sitze: Sie verfügen über vier Massagefunktionen und stellen mit aufblasbaren Wangen den optimalen Seitenhalt in Kurven sicher.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • –hochwertiges Finish –großzügiges Platzangebot vorn – reisetauglicher Kofferraum – sehr viele Ablagen
  • –als Viersitzer nur sehr bedingt geeignet –nach hinten unübersichtlich
Fahrkomfort
  • –hoher Gesamtkomfort –ausgezeichnete Federungseigenschaften –sehr niedriges Geräuschniveau –hervorragende Sitze mit zahlreichen Komfortfunktionen
Antrieb
  • –erstklassige Fahrleistungen –harmonisch abgestimmte Fünfstufen-Automatik
  • –durchschnittliche Reichweite
Fahreigenschaften
  • –hohe Fahrsicherheit –agiles Handling –präzise Lenkung
  • –Traktionsschwächen
Sicherheit
  • –sehr gute Bremswirkung –umfassende Sicherheitsausstattung
Kosten
  • –umfangreiche Ausstattung
  • –sehr hohes Kostenniveau
Umwelt
  • –hoher Verbrauch

Fazit

Die Quadratur des Kreises: Sehr sportliche Fahrleistungen, ausgezeichneter Komfort, agiles Handling und uneingeschränkte Alltagstauglichkeit sprechen für die Investition von rund 150.000 Euro.

Übersicht: Mercedes CL 600
Technische Daten
Mercedes CL 600
Grundpreis 161.483 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5065 x 1871 x 1419 mm
KofferraumvolumenVDA 490 l
Hubraum / Motor 5513 cm³ / 12-Zylinder
Leistung 380 kW / 517 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
0-100 km/h 4,8 s
Verbrauch 14,3 l/100 km
Testverbrauch 17,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk Volvo V60 T6 AWD Exterieur Volvo V60 T6 AWD im Test Mittelklasse-Kombi aus Schweden
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING VW T-Roc 2.0 TDI 4motion Caravan ankuppeln in 10 Schritten 3 Methoden getestet Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert