Mercedes GL 420 CDI

Ship, Ship, Hurra

Foto: Hans-Dieter Seufert 14 Bilder

In erster Linie für die Amerikaner gedacht ist der Mercedes GL. Aber mit einem wirtschaftlichen Diesel erschließt sich auch den Europäern der Luxus des Dickschiffs.

Kennen Sie Packard? Nein, nicht die längst verblichene Automarke. Vance Packard, der vor einem halben Jahrhundert den aufsehenerregenden Bestseller „Die geheimen Verführer“ schrieb. Sie sind heute noch so aktuell wie damals. Diese „hidden persuaders“ suggerieren uns Bedürfnisse, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie haben.

Der Gedanke an einen fünf Meter langen, über 2,5 Tonnen schweren und gut 300 PS starken Geländewagen wäre vor wenigen Jahren absurd erschienen. Zumindest in Europa. In den USA gelten andere Gesetze. Dort bröckelt die Faszination des Begriffs „full size“ auch angesichts kletternder Zahlen an den Tankstellen nur zögernd. Der neue Mercedes GL, der sich mit dem ganzen Nachdruck seiner fülligen Statur in das von Cadillac Escalade und Lincoln Navigator geprägte Segment drängt, verzeichnet seinen Hersteller froh stimmende Verkaufszahlen. Jetzt gibt es den GL auch bei uns, wobei zunächst Entwarnung an alle Fans des klassischen G-Modells gegeben werden soll.

Der Ur-G, kantig, starrachsig und im Gelände unwiderstehlich, dankt noch lange nicht ab. Alles, was der Mercedes-Baukasten bietet, von den neuen Sechs- und Achtzylindermotoren bis hin zur Siebengang- Automatik, wird im G Einzug halten. Der GL bedeutet nicht die Fortsetzung des G mit anderen Mitteln. Er ist aus grundsätzlich anderem Holz geschnitzt als der knorrige Opa und spricht Kunden an, die am liebsten alles in einem wollen. Das Platzangebot und den Komfort einer Luxus-Limousine, das Durchsetzungsvermögen eines echten Offroaders und dazu noch den Gutsherren-Auftritt, den einst der Range Rover kreierte. Eine S-Klasse mit Allradantrieb tut es da nicht. Was das Gelände angeht: Wer im GL sitzt, könnte, wenn er wollte.

Denn fast alles, was zum erfolgreichen Wühlen und Klettern gehört, ist an Bord: per Drehknopf schaltbare 100-Prozent- Sperren für das zentrale und das Hinterachsdifferenzial, dazu ein zweistufiges Verteilergetriebe. Es verkürzt bei Bedarf die Übersetzung um den Faktor 2,93 und ermöglicht das von kräftigem Drehmoment unterstützte Kriechen über Hindernisse, welches den bekennenden Offroad-Fahrer auszeichnet. An ein von einem solchen Könner bewegtes G-Modell wird der GL trotzdem nicht herankommen, nicht nur weil er in Serienform sportliche Sommerreifen besitzt.

Fazit

Allein schon die auf den US-Markt zugeschnittene Größe des GL schränkt seine Alltagstauglichkeit ein. Am besten ist er als geräumiger, sehr komfortabler Cruiser auf der Autobahn aufgehoben.

Übersicht: Mercedes GL 420 CDI
Technische Daten
Mercedes GL 420 CDI
Grundpreis 85.442 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5088 x 1920 x 1840 mm
KofferraumvolumenVDA 620 bis 2300 l
Hubraum / Motor 3996 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 225 kW / 306 PS bei 3600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
0-100 km/h 8,3 s
Verbrauch 11,6 l/100 km
Testverbrauch 13,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren
Beliebte Artikel Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Anzeige
Sportwagen BMW i8, Exterieur BMW i8 im Dauertest 55.000 km im Hybrid-Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften