Mini - Automatik für den Cooper CVT

Wie den Ur-Mini gibt es jetzt auch die neue Mini-Version mit Automatikgetriebe. Für 1400 Euro Aufpreis beim Mini One bietet das CVT-Getriebe sechs Gänge.

Mini und Automatik? Der Kurvenräuber und Underdog, freiwillig gezügelt und unsportlich gemacht? Ganz abgesehen davon, dass es schon den Ur-Mini in einer Automatik-Version gab, hat sich die Einstellung gerade gegenüber gut motorisierten Kleinwagen gewandelt. Sie sind nicht mehr die bösen Hornissen, die es den Großen immer und überall zeigen sollen, sondern sie sind auch ein Stück automobiler Lebenskunst. Automatik passt dazu. Die Mini-Automatik kostet stolze 1400 Euro Aufpreis und ist auch für den Mini One lieferbar.

Das stufenlose ZF-Getriebe arbeitet ohne Drehmomentwandler mit einer elektronisch gesteuerten Mehrscheibenkupplung, wobei die Übersetzungen per Stahlantriebsriemen stufenlos variieren. Ein Steptronic-Modus schafft zusätzlich sechs manuell wählbare Gänge.

Im Testbetrieb wurde der Mini vorwiegend automatisch bewegt, denn wenn schon Automatik, dann richtig. Insgesamt überzeugt diese Art der Bedienungserleichterung – auch wenn die Fahrleistungen gegenüber der Handschaltversion spürbar schlechter ausfallen (null auf 100 km/h in 10,8 statt 9,3 Sekunden). Auch der Verbrauch schnellt deutlich nach oben. Der Testwagen ist mit 9,4 Liter/100 km nicht eben sparsam.

Die Beschleunigung aus dem Stand erfolgt weich, da die Kupplung bis 2.000 Touren nicht sofort die volle Leistung überträgt. Beim Ausrollen an roten Ampeln kommt es zu einem leichten Verzögern, ein Schönheitsfehler, der durch die Mühelosigkeit des Automatikfahrens gut ausgeglichen wird.

Angenehm auch das Fahren auf der Autobahn bei mittleren Geschwindigkeiten. Wer es eilig hat, den stören die beim Vollgasgeben auftretenden Motortöne, die an schleifende Kupplungen erinnern. Mini mit Automatik? Es funktioniert, aber es ist nichts für den Freak.

Technische Daten
Mini One
Grundpreis 16.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3626 x 1688 x 1408 mm
KofferraumvolumenVDA 150 bis 670 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 66 kW / 90 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Verbrauch 7,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou