VW Passat 2.0 TDI, Frontansicht Hans-Dieter Seufert
VW Passat 2.0 TDI, Heckansicht
VW Passat 2.0 TDI, Frontansicht
Ford Mondeo 1.6 TI-VCT, Frontansicht
Ford Mondeo 1.6 TI-VCT, Frontansicht 18 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mittelklasse-Limousinen bis 10.000 €: Günstige Gebrauchte mit Platz

Mittelklasse-Limousinen bis 10.000 Euro Günstige Gebrauchtwagen-Alternative mit Platz

Inhalt von

In Deutschland verlieren klassische Limousinen seit Jahren an Beliebtheit. Wer jedoch nicht auf Platz und Variabilität eines Kombis angewiesen ist, kommt mit diesen sechs Limousinen deutlich günstiger in den Genuss eines geräumigen Mittelklasse-Modells.

Limousinen sind spießig und unpraktisch. Wer so denkt, ist noch keine gefahren. Denn die klassischen Viertürer mit abgetrenntem und meist gar nicht kleinem Gepäckraumvolumen haben ihre Vorzüge, auch wenn in der Mittelklasse heute vor allem Kombis dominieren. Diese bieten zwar mehr Stauraum und Variabilität, aber meist auch höhere Innengeräuschpegel wegen des größeren Resonanzkörpers und der schwächeren Abschottung zu Hinterachse und Ladeabteil. Zudem sind Limousinen deutlich günstiger zu haben.

Ford Mondeo, Opel Insignia und VW Passat als gefragte Modelle

Viele von ihnen kamen neu als Leasing- oder Flottenfahrzeuge in den Verkehr. Zu den gefragtesten Modellen zählen Ford Mondeo, Opel Insignia und VW Passat. Vor allem mit Dieselmotoren spulen sie in kurzer Zeit viele Kilometer ab - mit entsprechend erhöhtem Verschleiß. Davon betroffen sind insbesondere Fahrwerkskomponenten wie Bremsen und Dämpfer. Aber auch Sitze, Teppiche und Kunststoffschalter leiden in der Regel unter dem Dauereinsatz. Vorteil für den Gebrauchtkäufer: Aus zweiter Hand sind solche Autos preiswerter und häufig zu finden.

Interessante Alternativen zu den deutschen Modellen sind Mazda 6, Renault Laguna oder Toyota Avensis. Beim Kauf einer Limousine muss man übrigens nicht zwingend auf die Vorteile einer großen Heckklappe verzichten, denn diese gibt es für alle hier aufgeführten Limousinen außer dem VW Passat.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Seat Leon Kaufberatung - ams 25/2014 Seat Leon Kaufberatung - Karosserievarianten Clever und rasant gestylt

Aus dem Zweitürer SC und dem Viertürer ist mittlerweile eine richtige Seat...

Toyota Avensis
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota Avensis