BMW 330 ci

Das laue Wunder

Mehr Leistung ohne tief greifende Eingriffe am Motor? MK-Motorsport versuchte es mit dem BMW 330 Ci. Das Ergebnis: 38 PS mehr Leistung und 60 Newtonmeter mehr Drehmoment.

Tief, breit und hart ist der 330 Ci MK-Strömtec – also ein richtiges getuntes Auto. Und so fährt er sich auch: Die 235er-Reifen scharren beim Parkieren im Radausschnitt, der Fahrbahnkontakt ist straff und das Handling auf guter Bahn agil. Auf minderen Straßen gibt es dafür einen Komfort der Gattung Prügelei, unvermittelte Richtungswechsel bei Bodenwellen und Versetzer bei Schlaglöchern.

Dass das MK-Auto auch zügiger fährt als der BMW 330 Ci von der Stange, dafür sorgt das so genannte Strömungssystem: Dank einer Optimierung des Gasflusses im Abgasstrang finden sich laut Prospekt 38 zusätzliche PS ein. Sie lassen den MK-Dreier um 0,3 Sekunden schneller auf Tempo 100 sprinten als das Serienauto. Andernorts genügen für eine solche Verbesserung etwa 20 Extra-PS.

Ein echtes Highlight ist die Bremsanlage. Mit gelochten Scheiben vorn nebst Vierkolben-Sattel und Stahlflex-Bremsleitungen vermittelt sie ein straffes Pedalgefühl, hervorragende Dosierbarkeit und sehr gute Wirkung.

Wem der Preis von 68.342 Euro zu hoch ist, der muss auf die zahlreichen Kohlefaser-Applikationen verzichten. Immerhin sind sie echt und nicht nur schnöde aufgedrucktes Muster.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet