Oettinger Audi TT im Test

Vorderlader

Foto: Hans-Dieter Seufert 13 Bilder

Sein Name ist Programm. Der Oettinger-Audi TT RSR bricht als erster Fronttriebler in die Phalanx der ganz großen namhaften Sportler ein. Im Test zeigt er, mit welchen Mitteln.

Die schnelle Runde auf dem Kleinen Kurs im Badischen beendet der Oettinger-Audi TT RSR mit einem Paukenschlag. Dank Sportreifen und der für die Traktion förderlichen Sperre bricht er – mit einer Zeit von 1:14,3 Minuten – ein in die Phalanx der Paradesportler vom Schlage eines Lamborghini Gallardo.
Dabei besticht der 340 PS starke TT mit einem sehr guten Einlenkverhalten und einem neutralen sowie narrensicheren Gebaren im Grenzbereich. Einen dennoch gefühlvollen Gasfuß vorausgesetzt – sonst schiebt der Fronttriebler doch geradeaus. Die Bremse packt standfest und gut dosierbar zu.

Hammerhart! Nicht nur, was die Fahrwerksabstimmung betrifft, sondern was der Oettinger-Audi TT RSR in Hockenheim zu leisten im Stande ist. Er geht als bislang schnellster Fronttriebler in die sport auto-Wertung ein und sichert sich mit einer Gesamtpunktzahl von 52 Zählern auch einen Platz unter den Top Ten. Die gekonnte Mischung macht’s.

Schließlich müssen die 340 PS erst mal auf die Straße gebracht werden. Und das ist ohne spezielle Komponenten wie Sportreifen und Differenzialsperre nicht zu realisieren. Wenngleich ein gefühlvoller Gasfuß ebenso von Nöten ist. Unwirsche Lastattacken führen auch in diesem professionellen Umfeld zu einem ausgeprägten Untersteuern. Die Bremsanlage produziert hervorragende Werte, allerdings ist noch etwas Feinarbeit notwendig, da die Scheiben nach der Messprozedur am Ende sind.

Zur Startseite
Technische Daten
Oettinger TT RSR
Grundpreis 64.550 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4178 x 1842 x 1352 mm
KofferraumvolumenVDA 290 bis 700 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 250 kW / 340 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 272 km/h
0-100 km/h 5,7 s
Verbrauch 7,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 03/2019, Adventum SUV Coupé von Niels van Roij Adventum SUV Coupé Niels van Roij baut zweitürigen Range Rover Erlkönig BMW iX3 BMW iX3 (2020) im VIDEO Hier testet BMW den vollelektrischen SUV
Motorsport Howden Ganley - Maki F101 F1-Teams mit wenigen Starts Sternschnuppen der Formel 1-Geschichte Red Bull - Abmessungen - Barcelona-Test 2019 Geheime F1-Daten & Abmessungen Red Bull hat das kürzeste Auto
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Anzeige
SUV Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design Der zweimillionste Land Rover Defender Britischer Geländewagen-Neuling BMW-Motoren für das Projekt Grenadier
promobil
Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad Leser-Tour Umbrien Einmalige Orte für Wohnmobil-Touren Das sind die schönsten Leser-Stellplätze
CARAVANING
Campingplatz-Tipp auf Seeland Feddet Strand Camping & Feriepark Tiny House aVoid Tiny-House-Siedlungen in Deutschland und Europa 9 Initiativen für Mini-Haus-Fans
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken