Peugeot 5008 155 THP im Test

Familien-Van im frischen Look

Peugeot 5008 155 THP, Frontansicht Foto: Beate Jeske 13 Bilder

Der geräumige Franzose bekommt zarte kosmetische Änderungen. Der Innenraum bleibt der Peugeot 5008 weiterhin funktional. Wir haben ihn getestet.

Peugeot nimmt den Begriff Facelift beim 5008 wörtlich und frischt vor allem das Gesicht des Kompakt-Vans auf. So ist der Kühlergrill optisch von der Front abgehoben, während die Schürze bis in die Flanken gewachsen ist. Abgesehen vom serienmäßigen Head-up-Display und der Rückfahrkamera (1.100 Euro im City-Paket) bleibt der Innenraum unverändert.

Ladefläche im Peugeot 5008 nun eben

Bei der fünfsitzigen Variante stehen 679 Liter Ladevolumen parat, bei umgeklappter Rückbank 1.754 Liter. Die Verstaumulde hinter den Fondsitzen stört dann allerdings beim Durchladen. Das hat wohl auch Peugeot bemerkt, weshalb drei Paneele aus den umgelegten Rückenlehnen herausgeklappt werden können und eine großzügige ebene Ladefläche bilden.

Ist die Rückbank aufgerichtet, finden drei Erwachsene Platz und durch die dreiteilig verstellbare Rückenlehne einen guten Sitzkomfort. Den bieten auch die Vordersitze. Ganz ohne Makel ist der Peugeot 5008 jedoch nicht. Das untere Ende des Navigationsbildschirms ist beispielsweise nicht ablesbar, da er zu tief im Armaturenbrett steckt, und das Fahrwerk reagiert stößig auf kleinere Unebenheiten. Der 1,6-Liter-Benziner wirkt trotz seiner Leistung von 156 PS unten etwas durchzugsschwach und obenraus zugeschnürt – das können die Diesel besser.

Vor- und Nachteile

  • großzügiges Platzangebot im Fond
  • individuell verstellbare Rücksitze
  • solide Qualitätsanmutung und hohe Variabilität
  • mäßige Durchzugskraft
  • Fahrwerk stößig auf kurzen Unebenheiten
Technische Daten
Peugeot 5008 155 THP Allure
Grundpreis 29.700 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4529 x 1837 x 1639 mm
KofferraumvolumenVDA 579 bis 1754 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 115 kW / 156 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
0-100 km/h 10,4 s
Verbrauch 6,9 l/100 km
Testverbrauch 8,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Beliebte Artikel Peugeot 5008 Facelift 2013 Preise Peugeot 5008 Kompakt-Van startet ab 22.000 Euro MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit Advertorial Truma Gut gerüstet für den Winter Kleines Heizungs-Einmaleins
CARAVANING Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte Badebucht im Zingaro-Nationalpark Campingplatz-Tipps Sizilien Schöne Sonnenstunden auch im Winter