Porsche 911 gegen Cayman S

Back Beauty

Foto: Hans-Dieter Seufert 30 Bilder

Mit schnaubendem Mittelmotor und gespannten Flanken giert der Cayman S danach, dem Carrera seinen knackigen Hintern zu zeigen. Ob der 295 PS starke Neuling das hinbekommt, zeigt der Doppeltest.

Eigentlich hätten sie ihn Cannibal taufen müssen. Immerhin schnappt der Porsche Cayman S nicht bloß nach unterlegenem Kleinvieh, sondern versucht auch mit Heißhunger, seinesgleichen abzukochen.

Zum Beispiel den Ehrfurcht gebietenden 911 Carrera. Auch wenn der 295 PS starke Mittelstürmer auf dem Papier lediglich die Lücke zwischen Boxster S und 911 füllt, weist er allein schon wegen seiner steifen Karosserie und des straffer ausgelegten Fahrwerks jeden schnöden Boxster S-Coupé-Verdacht entrüstet von sich.

Ablesbar ist das auch beim neu entwickelten Motor, einer auf 3,4 Liter aufgebohrten Boxster-Basis mit Carrera- Kurbelgehäuse und -Zylinderköpfen. In denen stecken Einlassnockenwellen mit Steuerzeitenverstellung (VarioCam) sowie ein Ventilhub-Umschaltsystem (Plus). Das erleichtert den ingeniösen Spagat zwischen stabilem Leerlauf, ökonomischem Teillastbereich und leistungsfördernd hohem Durchsatz bei Volllast.

Ergänzt wird die Ventil-Kur von einem Klappensystem im Ansaugtrakt (siehe Spotlight) – ein Effekt, den man vor allem hört. Wenn der Blick im Außenspiegel über die provokanten Rundungen des Hecks schweift und man dabei versonnen aufs Gas tritt, bekommt der Luther- Spruch „Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz“ eine ganz neue Bedeutung.

Genauso dynamisch wie der Hintern des Cayman S fällt nämlich auch dessen Akustik aus. Ganz klar, die Porsche-Soundingenieure beherrschen ihre Messmikrofone ebenso virtuos wie Cayman-Designer Harm Lagaay den Zeichenstift. Unterschwellig grollend schlendert der Boxer geschmeidig los, erledigt selbst Ortsverkehr im großen Gang.

Die freie Wildbahn begrüßt er dann mit einem freudig schlürfenden Ansaugschmatzen, zitiert beiläufig das helle Sägen seiner luftgekühlten Ahnen und tanzt leichtfüßig durch die Oktaven, bevor er ab 5200/min endgültig dem Drehzahlbegrenzer bei 7300 Touren entgegenbrüllt.

Übersicht: Porsche 911 gegen Cayman S
Technische Daten
Porsche Cayman S Porsche 911 Carrera
Grundpreis 69.942 € 81.128 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4341 x 1801 x 1305 mm 4427 x 1808 x 1310 mm
KofferraumvolumenVDA 410 l 135 l
Hubraum / Motor 3386 cm³ / 6-Zylinder 3596 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 217 kW / 295 PS bei 6250 U/min 239 kW / 325 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 275 km/h 285 km/h
0-100 km/h 5,4 s 4,9 s
Verbrauch 10,6 l/100 km 11,0 l/100 km
Testverbrauch 12,1 l/100 km 13,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Beliebte Artikel Opel Insignia Country Tourer, Volvo V90 Cross Country, Exterieur Opel Insignia CT, Volvo V90 CC Welcher Allradkombi ist besser? Kompakt gegen SUV, Vergleich, ams2218 Kompaktklasse gegen SUV 6 Paarungen im Konzeptvergleich
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Berner Oberland Idyll inmitten der Viertausender Bern und das Berner Oberland Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren
CARAVANING Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel