Porsche Cayenne Turbo im Test

Voll-SUV mit 23 Liter Verbrauch

Porsche Cayenne: Der erste Geländewagen, der Porsche heißt und in dem Porsche drinsteckt. Im Test der Cayenne Turbo. Sein Charakter: 450 PS Leistung, 266 km/h Spitze, 99.876 Euro teuer – und unglaublich durstig.

Für die Porsche-Techniker galt es, das Unmögliche möglich zu machen. Sie mussten dem Cayenne ein sportliches Gebaren anerziehen, wie es Autos dieses Genres ansonsten fremd ist. Einen entscheidenden Beitrag dazu leistet der neue 4,5-Liter-V8-Motor. Im Gegensatz zur Plattform und zur Karosseriestruktur, die sich der Cayenne mit dem VW Touareg teilt, ist der zu 100 Prozent Porsche. Mittels zweier Turbolader und bis zu 0,6 bar Ladedruck schafft der Achtzylinder 450 PS und 620 Nm.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest Porsche Cayenne Turbo
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

5,5 Sekunden – und 2.504 Kilo sind auf Tempo 100

Über eine Sechsgang-Automatik, ein Verteilergetriebe und zwei Differenziale gelangt die Kraft an Vorder- und Hinterräder, wo sie die schwierige Aufgabe erwartet, 2.504 Kilogramm Masse (plus Zuladung) sportwagenmäßig zu beschleunigen.

Dass dies gelingt, weiß der Fahrer schon beim ersten Gasgeben. Ohne nennenswerten Verzug stiebt der Koloss davon. Nur 5,5 Sekunden verstreichen bis 100 km/h, aber noch mehr verblüfft, dass auch bei Tempo 200 der Drang nach vorn noch längst nicht versiegt.

Mit seinem großzügigen Drehmoment fördert der Turbomotor die Gelassenheit, wobei die Automatik ihren Part dazu beiträgt. Im Normalfall muss sie nur selten schalten, was sich dann fast unmerklich vollzieht. Ist Eile geboten, greift man jedoch gern zu den perfekt bedienbaren Schaltwippen am Lenkrad, denn ansonsten reagiert der Automat mitunter etwas zögerlich.

Blanker Horror: Der Blick auf die Tankuhr

Zur Hochform läuft der Cayenne freilich erst dann auf, wenn verschärftes Kurvenfahren auf dem Programm steht. Nur in engen Kurven bleibt eine gewisse Restträgheit.

In einem entscheidenden Punkt aber muss er passen: Die serienmäßigen Hochgeschwindigkeitsreifen stoßen schon beim Durchqueren einer feuchten Wiese an die Grenzen der Geländegängigkeit. Griffige Gummis, die zugleich dem Geschwindigkeitspotenzial eines Cayenne Turbo standhalten, müssen erst noch erfunden werden.

Doch schon vor Antritt der Fahrt dürfte es manchem Cayenne Turbo-Kunden bitter aufstoßen. Sollte er für seine 99.876 Euro exklusives Innendesign und erlesene Materialqualität erwartet haben, dann hat er sich verrechnet. Im profan gestalteten Cockpit mischt sich edles Leder mit silbern gestrichenem Kunststoff und zahlreichen Details aus dem VW-Fundus.

Schlimmeres noch offenbart aber der Blick auf die Tankuhr: Für den Testdurchschnitt von 23,3 Liter pro 100 Kilomter braucht es Disziplin – viel zu viel für ein Auto der Marke Porsche, die sich in der Vergangenheit nicht nur der Sportlichkeit, sondern meist auch der Effizienz verpflichtet fühlte.

Fazit

Auftrag erfüllt: Fahrleistungen und Kurvenverhalten liegen auf dem Niveau sportlicher Limousinen. Doch der extrem hohe Verbrauch ist nicht zu vertreten.

Technische Daten
Porsche Cayenne Turbo
Grundpreis 101.913 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4786 x 1928 x 1699 mm
KofferraumvolumenVDA 540 bis 1770 l
Hubraum / Motor 4511 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 331 kW / 450 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 266 km/h
0-100 km/h 5,5 s
Verbrauch 15,6 l/100 km
Testverbrauch 23,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen McLaren 600LT, Exterieur McLaren 600LT (2018) So fährt der 911-Turbo-Rivale Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Es wird weiter gesaugt
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Offroad-Kombi ab 52.350 Euro Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer Export (1948) VW-Auktion in Schweden 130.200 Euro für einen Käfer ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen!
Promobil Algarve Motorhome Park Falésia Die Top Stellplätze im Herbst Mit dem Wohnmobil in den Süden Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou