Power-Brenner

Schon vor über zehn Jahren begann bei Audi die TDI-Ära. Nun erreicht die Entwicklung im technisch und optisch aufgefrischten A3 1.9 TDI einen neuen Höhepunkt: 130 PS, 310 Newtonmeter Drehmoment.

Neuerdings bietet Audi auch im kompakten A3 einen Motor mit dem Drehmoment eines stämmigen Sechszylinders an, obwohl die neueste TDI-Version nur vier Zylinder und 1,9 Liter Hubraum hat. Sie leistet mit Pumpe-Düse-Einspritzung 130 PS. Nach außen hin hält Audi sich beim stärksten Diesel-A3 bedeckt. Die Heckklappe ziert ein TDI-Emblem mit lediglich einem roten I, genau wie beim A3 TDI mit 110 PS.

Schon knapp über der Leerlaufdrehzahl liefert der Vierzylinder brauchbaren Schub. Von Anfahrschwäche, für Turbodiesel typisch, kann keine Rede sein. Im Vergleich zu dem Sturm, der ab etwa 1800/min loslegt, wirkt der Vortrieb des TDI bei niedrigeren Drehzahlen freilich wie ein laues Lüftchen.

Der Kompaktwagen prescht voran, als hätte er einen großvolumigen V8-Motor unter der Haube. Dazu passt, dass man keine hohen Drehzahlen benötigt. 4000/min und mehr sind zwar mühelos möglich, bringen aber keine Vorteile, da das Drehmoment nach Erreichen der Bestmarke bei 1900/min vergleichsweise rasch wieder abfällt. Wer bei etwa 3500/min hochschaltet, hat dank des gut abgestuften Sechsgang-Getriebes in jedem Geschwindigkeitsbereich den passenden Anschluss parat. Zugleich ermöglicht die lange Übersetzung der sechsten Stufe auf ausgedehnten und abschüssigen Autobahnpassagen Geschwindigkeiten, die weit jenseits der vom Werk angegebenen Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h liegen. Andererseits ist der Sechste kein Schongang. Dank der bulligen Motorcharakteristik bewältigt der A3 auch lange Steigungen ohne Herunterschalten.

Erstaunlich ist auch die Laufkultur der neuen TDI-Variante. Das aufdringliche Nageln, einst TDI-typisch, glänzt im Fahrbetrieb durch Abwesenheit. Das Beste bleibt aber auch hier der Verbrauch. Selbst bei häufiger Mobilisierung der Kraftreserven ergibt sich ein Mittel von nur 6,5 L/100 km.

In Verbindung mit seinem agilen Fahrverhalten vermittelt der A3 TDI folglich eine gehörige Portion Fahrvergnügen. Speziell bei Kurvenfahrt auf nasser Fahrbahn erfordert die brachiale Kraftentfaltung im unteren Drehzahlbereich einen sensiblen Gasfuß, um die Antriebsschlupfregelung nicht bei jedem Tritt auf das Gaspedal zu aktivieren. Außerdem zerren die Antriebskräfte spürbar an der Lenkung, und auch die Federung der Vorderachse gibt Anlass zu Kritik. Auf Querfugen neigt der A3 zum Stuckern und bei schneller Fahrt auf langen Wellen zum Nachschwingen.

Fazit

Mit dem souveränen Motor und der hochwertigen Qualitätsanmutung ist der Audi A3 TDI mit 130 PS das ideale Auto für alle, die hohen Antriebskomfort und gute Fahrleistungen im kompakten Format suchen, kombiniert mit sehr günstigen Verbrauchswerten.

Technische Daten
Audi A3 1.9 TDI Ambiente
Grundpreis 22.750 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4152 x 1735 x 1427 mm
KofferraumvolumenVDA 350 bis 1100 l
Hubraum / Motor 1896 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 96 kW / 130 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h
0-100 km/h 9,4 s
Verbrauch 5,2 l/100 km
Testverbrauch 6,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk Volvo V60 T6 AWD Exterieur Volvo V60 T6 AWD im Test Mittelklasse-Kombi aus Schweden
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle
CARAVANING Ratgeber - Fit für die Winterpause: Richtig einwintern Ratgeber Caravan einwintern 13 Profi-Tipps fürs Winterlager Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle