Renault Laguna GT Grandtour

Black Beauty

Foto: Hans-Dieter Seufert 13 Bilder

Der neue Turbomotor mit 204 PS macht den Renault Laguna GT Grandtour zum rassigen Galopper. Das Kennenlernen der zweiten Laguna-Generation, hier in der neuen GT-Ausführung mit 204 PS starkem Zweiliter-Turbomotor, erfolgt in drei Stufen.

Das Kennenlernen der zweiten Laguna-Generation – hier in der neuen GT-Ausführung mit 204 PS starkem Zweiliter-Turbomotor – erfolgt in drei Stufen.

Kompletten Artikel kaufen
Einzeltest Renault Laguna GT
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Als Erstes fällt die neue Frontpartie ins Auge, die zwar nicht mehr so individuell wie die des Vorgängers ist, sich dafür aber perfekt in das neue Familien- Design einfügt.

Zweite Stufe: Innen punktet das vollkommen neu gestaltete Cockpit mit properer Verarbeitung, guter Übersichtlichkeit und hochwertiger Materialanmutung.

Die dritte Stufe zündet der neue Laguna GT dann beim Losfahren. Der vom Triebwerk des Mégane RS abstammende Zweiliter-Turbomotor schiebt den Kombi überaus kraftvoll an, bleibt dabei aber stets vornehm kultiviert. Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmetern bei 3000/min ist beinahe in TDIRegionen angesiedelt.

Doch für den souveränen Durchzug ist mehr noch der auf hohem Niveau flache Verlauf der Drehmomentkurve verantwortlich: In dem breiten Bereich zwischen 2250 und 5250 Touren stehen mindestens 270 Nm bereit. So lässt es sich gemütlich mit niedrigen Drehzahlen dahintraben, nur um im nächsten Augenblick – spontan und ohne merkliche Verzögerung auf Gaspedal-Befehle reagierend – loszugaloppieren. Dabei vereint der hervorragend abgestimmte Turbo-Benziner den dieseltypisch kräftigen Antritt mit hoher Drehfreude und Laufkultur.

Gibt man dem Laguna GT aus dem Stand die Sporen, passiert er die 100-km/h-Marke nach nur 7,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 232 km/h. Eine passende Ergänzung zum kraftvoll-kultivierten Antrieb stellt das zwar straffe, aber harmonisch abgestimmte Fahrwerk dar. Trotz der flachen 225/45er-Bereifung auf speziellen 17-Zoll-Felgen ist der Abrollkomfort überraschend gut, und sowohl lange als auch kurze Unebenheiten absorbiert die Federung sehr ordentlich.

Zudem werden Fahrwerksgeräusche wirkungsvoll von der Karosserie fern gehalten. Die spontan ansprechende Lenkung vermittelt viel Rückmeldung und verhilft dem Laguna zu unerwartet agilem Handling. In Verbindung mit dem sportlichen Triebwerk kommt vor allem auf kurvigen Bergstraßen sehr viel Fahrfreude auf – bisher nicht unbedingt die Stärke eines Renault-Mittelklasse- Kombis.

Die kräftig zupackenden Bremsen runden den überaus positiven Eindruck vom Renault Laguna GT ab.

Wenn man unter einem GT einen sportlich-komfortablen Reisewagen versteht, verdient der Laguna GT diese Bezeichnung zu Recht.

Fazit

Der Laguan verfügt über gute Fahrleistungen und einen kultivierten Motor. Außerdem zeichnen ihn ein agiles Handling, wirksame und standfeste Bremsen aus. Die Qualitätsanmutung im Innenraum ist hochwertig. Malus: Der hohe Verbrauch und die etwas unpräzise Schaltung.

Technische Daten
Renault Laguna Grandtour 2.0 16V Turbo GT
Grundpreis 32.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4713 x 1774 x 1439 mm
KofferraumvolumenVDA 475 bis 1515 l
Hubraum / Motor 1998 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 150 kW / 204 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 232 km/h
0-100 km/h 7,6 s
Verbrauch 8,6 l/100 km
Testverbrauch 11,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer
Promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019
CARAVANING Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funkionen im Wohnwagen steuern Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan