Rover Discovery, Volvo,VW Touareg:Backstreet Toys

Foto: Hans-Dieter Seufert

Die großen Allradler Land Rover Discovery, Volvo XC 90 und VW Touareg wollen on- und offroad mitspielen. Im Vergleichstest offenbaren die Dieselversionen ihre Talente.

Geländewagen und ihre Lifestyle-Derivate sind teuer, sperrig, unpraktisch. Schublade zu und fertig. Fal­scher Ansatz: Wer hin und wieder langmähnige Vierbeiner an den Haken nehmen, abseits des Asphalts stromern oder sich einfach nur vom Handelsvertreter-Image der Mittelklasse-Limousinen emanzipieren will, darf ruhig zu modernen Allradlern à la Discovery, Touareg oder XC 90 greifen. Am besten mit Dieselmotor: So setzt der 190 PS starke 2,7-Liter-V6 den mächtigen Land Rover standesgemäß in Bewegung, ohne die Weltenergiereserven schon beim ersten Wochenendausflug platt zu machen. Dennoch: 2,6 Tonnen ­Gewicht und der scheinbare Verzicht auf einen Besuch im Windkanal geben selbst einem durchtrainierten Ölbrenner tüchtig zu knapsen. Im Jaguar S-Type noch als dynamischer Power-Diesel aufgeigend, wirkt der Sechszylinder im Land Rover – von Biturbo auf Einzelturbo umgestellt – wie ein geplagter Schwerarbeiter. Allerdings nach erfolgreichem Knigge-Intensivkurs. Er produziert seine maximal 440 New­tonmeter Drehmoment vibrationsarm und mit samtig-schmeichelndem Timbre. Trotz eines Drehmoment­und Hubraumrückstandes ziehen Volvo XC 90 D5 und VW Touareg R5 TDI mit ihren Reihenfünfzylindern dem Briten das Fell über die Ohren – Folge des Gewichtsvorteils von 450 Kilogramm beim Volvo und rund 250 Kilogramm beim VW. Um Anschluss zu halten, muss der Discovery-Treiber häufig zum mächtigen Schaltknüppel des Sechsganggetriebes greifen. Auch sonst machen die Fünf­zylinder – wie der Landy-V6 rußfilterfrei und nur nach der Euro 3-Norm eingestuft – voll auf Diesel: Metallisch hell nagelnd der VW, dumpf trommelnd der Volvo, geben sie sich mit deutlich weniger Kraftstoff zufrieden als der Brite. Der gönnt seinen Passa­gieren dafür ebenfalls großen Durst: Flaschen- und Becherhalter fassen insgesamt 17,5 Liter. Auch sonst verströmt die 49 700 Euro teure Topversion HSE mit Luftfederung, Klimaautomatik, Lederpolstern, Licht- und Regensensor, Xenonlicht sowie einem Audiosystem intensives Verwöhnaroma.

Fazit

1. VW Touareq R5 TDI
484 Punkte

Bis auf den zwar kräftigen, aber unkultivierten TDI bietet der Touareg ein gelungenes Paket aus oberklassigem Ambiente, Fahrdynamik und Off­road-Tauglichkeit.

2. Volvo XC 90 D5 Summum
468 Punkte

Geräumig, fahrsicher und mit einer Portion Schweden-Style: Der Volvo ist die pfiffige Kombi-Alternative – trotz Allrad allerdings ohne ernsthafte Ge­län­de-Ambitionen.

3. Land Rover Discovery TDV 6 HSE
463 Punkte

Kantig, mächtig und eigenständig, stellt der als HSE üppig ausgestattete Discovery Federungskomfort und moderne Offroad-Technik über Pkw-mäßiges Handling.

Übersicht: Rover Discovery, Volvo,VW Touareg:Backstreet Toys
Technische Daten
Land Rover Discovery TDV6 7-Sitzer HSE Volvo XC90 D5 7-Sitzer Summum VW Touareg R5 TDI Luftfederung
Grundpreis 51.870 € 45.900 € 46.500 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4835 x 1915 x 1887 mm 4798 x 1898 x 1743 mm 4754 x 1928 x 1703 mm
KofferraumvolumenVDA 280 bis 2558 l 249 bis 1837 l 555 bis 1570 l
Hubraum / Motor 2720 cm³ / 6-Zylinder 2401 cm³ / 5-Zylinder 2460 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 140 kW / 190 PS bei 4000 U/min 120 kW / 163 PS bei 4000 U/min 128 kW / 174 PS bei 3500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h 190 km/h 189 km/h
0-100 km/h 12,7 s 12,7 s 12,6 s
Verbrauch 9,4 l/100 km 8,2 l/100 km 9,8 l/100 km
Testverbrauch 13,2 l/100 km 11,4 l/100 km 11,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Beliebte Artikel Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur Audi Q8 vs. Mercedes GLE Welcher Luxus-SUV ist besser? Audi A4 Avant 2.0 TDI, BMW 320d Touring, Mercedes C 220 d T-Modell, Exterieur C-Klasse, A4 und 3er im Vergleich Welcher Diesel-Kombi ist besser?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group