Jaguar XKR-S Gargolov
Beschleunigungs-und Bremsduell, Geschwindigkeitsoval Papenburg
0-300-0 Beschleunigungs- & Bremsduell  Impression
0-300-0 Beschleunigungs- & Bremsduell  Impression
Beschleunigungs-und Bremsduell, Geschwindigkeitsoval Papenburg 46 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Serie Beschleunigungs- und Bremsentest 0-300-0 km/h 2011: Jaguar XKR-S beim Highspeed-Test

Serie Beschleunigungs- und Bremsentest 0-300-0 km/h 2011 Jaguar XKR-S beim Highspeed-Test

Inhalt von

Der Jaguar XKR-S trat mit 550 PS zum Beschleunigungs- und Bremsentest 0-300-0 km/h an. Beim Hochgeschwindigkeits-Test müssen die Sportwagen aus dem Stand auf 300 km/h beschleunigen und aus diesem Tempo eine Vollbremsung absolvieren.

Das High-Speed-Event 0-300-0 km/h von sport auto und Dunlop wird seit 2008 jährlich auf dem Hochgeschwindigkeits-Oval in Papenburg ausgetragen. 15 Sportwagen, die zusammen knapp 10.000 PS leisten, sind 2011 zum Extremtest angetreten. Von den sieben Serienfahrzeuge landet der 550 PS starke Jaguar XKR-S im Mittelfeld unter den 0-300-0-Teilnehmern.

Jaguar XKR-S überzeugt im Test

Auf der Bremse klar verbessert hat sich auch das neue Jaguar Sportmodell auf XKR-Basis. Das mit S-Kennung versehene hinterradgetriebene V8-Kompressor-Coupé absolviert den 0-300-Sprint mit 43,4 Sekunden trotz Automatik-Getriebe und 1.842 Kilo Gewicht kaum langsamer als der als einziger Handschalter über eine perfekt funktionierende Launch Control verfügende 1.376 Kilo leichte Porsche GT3 RS 4.0 (41.0 Sekunden), und erweist sich im Gegensatz zu vielen bisher gemessenen Jaguar-Modellen auch auf der Bremse als standhaft. 10,7 m/s² mittlere Verzögerung können sich bei einem primär als Gran Turismo ausgelegten Coupé mit Schwimmsattelbremse durchaus sehen lassen.

Die makellose Spurstabilität des 550 PS starken Jaguar XKR-S, die es erlaubt, selbst bei 300 km/h die Hände vom Lenkrad zu nehmen, verdient darüber hinaus gesondert Lob. Insgesamt sichert sich der 2+2-Sitzer aus dem britischen Gaydon mit seiner Performance einen exzellenten vierten Rang hinter den drei entweder qua Leistung oder qua fahrdynamisch kompromissloser Ausrichtung deutlich rassigeren Sportwagen.

Technische Daten Jaguar XKR-S

Motor: Achtzylinder-90-Grad-V-Motor mit Kompressor, 5000 cm³, 550 PS (405 kW) bei 6000/min, 680 Nm bei 2500-5500/min, 110,0 PS/L
Kraftübertragung: Hinterradantrieb, Sechsgang-Automatikgetriebe, DSC
Bremsen: Innenbelüftete Stahl-Scheiben rundum, Ø vo/hi 380/326 mm, vorne Zweikolben-, hinten Einkolben-Schwimmsättel, ABS
Bereifung: 255/35 ZR 20 vorn und 295/30 ZR 20 hinten, Pirelli P Zero
Gewicht: 1842 kg, 3,3 kg/PS,
Vmax: 300 km/h,
Grundpreis: ab 129.900 Euro


Details zu den anderen Kandidaten beim Beschleunigungs- und Bremsduell 0-300-0 km/h lesen Sie bei den einzelnen Fahrzeugen (Klick in der Tabelle):


Technische Daten

Jaguar XKR-S R-S
Grundpreis 129.500 €
Außenmaße 4804 x 1892 x 1312 mm
Kofferraumvolumen 330 l
Hubraum / Motor 5000 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 405 kW / 550 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h
Verbrauch 12,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Verkehr Verkehr 0-300-0 Beschleunigungs- & Bremsduell  Impression Beschleunigungs- und Bremsentest 0-300-0 km/h Serien-Sportwagen beim Highspeed-Test

Sieben Serien- und acht Tuning-Autos traten beim Beschleunigungs- und...

Jaguar XK
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jaguar XK
Mehr zum Thema Sportwagen
Mazda MX-5 NM Concept
Neuheiten
Erlkönig Lamborghini Aventador Nachfolger
Neuheiten
Tuthill Porsche 911 SCRS auf 993-Basis
Restaurierung
Mehr anzeigen