SUV-Gebrauchtwagen mit Frontantrieb

Günstige SUV von VW & Co

VW Tiguan 1.4 TSI, Frontansicht Foto: VW 15 Bilder

Da ohnehin kaum ein Kunde ins Gelände fährt, ersonnen die Hersteller SUV ohne verbrauchsstärkeren und teureren Allradantrieb. Vor allem dank ihrer hohen Sitzposition sind sie auch gebraucht beliebt.

Fans echter Geländewagen ätzen ja gern, dass ein Auto ohne Allrad nicht fertig gebaut wurde. Entsprechend lächerlich finden sie SUV mit nur einer angetriebenen Achse. Doch mal ehrlich: Für Offroadeinsätze sind VW Tiguan & Co. auch nur am Rande gedacht.

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf dürfte vielmehr die hohe Sitzposition sein, die es gerade älteren Fahrern leichter macht, das Cockpit zu entern. Hinzu kommt ein besserer Blick auf das Verkehrsgeschehen. Mehr Traktion oder gar Geländegängigkeit rangieren im Lastenheft dagegen weit hinten, schon weil der Allradantrieb bis zu 2.500 Euro Aufschlag kostet und den Spritverbrauch erhöht.

Kein großer Verbrauchsvorteil

Allerdings liegen die Verbrauchsunterschiede bei weniger als einem Liter pro 100 Kilometer. Wirklich sparsam sind sie also auch mit nur einer angetriebenen Achse nicht, zumal der Allradantrieb ohnehin oft erst bei Traktionsproblemen aktiviert wird.

Entscheidender wirkt sich die höhere Karosserie aus. Angesichts der vergleichsweise kompakten Abmessungen muss aber nicht zwangsläufig ein Diesel unter der Haube stecken. Der Benzinkonsum ist mit rund elf Liter auf 100 Kilometer für Wenigfahrer verkraftbar. Bei den jeweiligen Modellen kommt den 2x4 die Rolle der Einstiegsvariante zu. Oftmals ist die kleinste Motorisierung nur hier verfügbar.

Rund 30 Prozent ohne Allradantrieb

Wie stark der Trend zum SUV ohne Allradantrieb ist, zeigt auch die Tatsache, dass selbst die Offroad-Spezialisten von Land Rover in diesem Jahr den frontgetriebenen Freelander II nachlegten. Insgesamt zeigen die Zulassungszahlen seit 2007 eine Verdreifachung der Anmeldungen von SUV ohne Allrad. Heute beträgt ihr Anteil im Segment rund 30 Prozent.

Bei manchen Modellen wie Nissan Qashqai oder Chevrolet Captiva sind Allradversionen eher eine Ausnahmeerscheinung. Für Gebrauchtwagenkäufer bringt das ein ständig wachsendes Angebot mit sich. Vor allem bei den Fronttriebler-Varianten von VW Tiguan und Ford Kuga, die erst 2009 auf den Markt kamen, kann die Suche etwas länger dauern.

Neues Heft
Top Aktuell VW Golf GTI VII Performance - Kompaktsportwagen - Gebrauchtwagen Golf VII GTI als Gebrauchter Gibt es überhaupt Schwachstellen?
Beliebte Artikel VW California Gebrauchtwagen Campingbusse Schneller wohnen mit California & Co Land Rover Defender Kaufberatung Geländewagen Typische Macken echter Offroader
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TVR Griffith TVR Griffith Verzögertes Comeback mit 507 PS sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Vakantiepark Delfte Hout Campingplatz-Tipp Südholland Stadtcamping im Grünen