Top 50 Supertest

Die Schnellsten im Ausweichtest

Ferrari 458 Italia Foto: Rossen Gargolov 55 Bilder

Im sport auto-Supertest geben wir den sportlichen Fahrzeugen dieser Welt die Sporen, und verlangen ihnen all ihre Fähigkeiten ab. Die Sportwagen müssen sieben Disziplinen meistern – darunter den Ausweichtest. Wir stellen Ihnen die 50 schnellsten Kandidaten vor.

Das Prinzip des Ausweichtests ist einfach: Hier wird das schnelle Umkurven eines Hindernisses simuliert. Der Parcours besteht aus drei Gassen mit einer Gesamtlänge von 110 Metern. Doch wenn es an die Umsetzung geht, kommen einige Prüflinge ungerne mal ins Straucheln.

Über ein gutes Abschneiden des sportlichen Kandidaten entscheiden vielerlei Faktoren. Neben einem zielgenauen Einlenkverhalten sind die Agilität des Sportwagens und die Reaktion bei Lastwechseln von entscheidender Bedeutung. Das Auto sollte sich in seiner Fahrdynamik harmonisch und mit wenig Seitenneigung der Karosserie durch die schnelle Gasse manövrieren lassen. Ruhe in der Karosserie und am Lenkrad sind gefragt. Klar ist auch: Wer Cup-Reifen trägt, hat gegenüber gewöhnlichen Straßengummis einen Haftungsvorteil.

Porsche Cayman GT4 an der Spitze

In den bisherigen sport auto-Supertests von 1997 bis heute haben insbesondere Fahrzeuge der Marke Porsche im Ausweichtest überzeugende Leistungen abgerufen. Die ersten fünf Plätze sind vom Zuffenhausener Sportwagenhersteller besetzt. An der Spitze thront der Porsche Cayman GT4, der im Supertest 05/2015 mit gemessenen 165 km/h eine neue Bestmarke aufstellte. „Mit der präzisen Lenkung, dem neutralen Fahrverhalten und dem hohen Gripniveau fällt es relativ leicht, die gewünschte Linie zu treffen“, urteilte Supertester Christian Gebhardt.

Das erste sportliche Fahrzeuge in der Topgruppe, das nicht der Porsche-Schmiede entstammt, ist – Überraschung – der VW Golf GTI Clubsport S. Der Kompaktsportwagen raste mit 162 Sachen durch die schnelle Ausweichgasse. Auf dem zehnten Rang liegt mit dem Gumpert Apollo Sport der erste Exot in unserer Liste.

Porsche 911 GT3 RS, Frontansicht Foto: Rossen Gargolov
Der Porsche 911 GT3 RS (991) hat im Supertest 08/2015 den Ausweichtest mit 163 km/h absolviert.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die schnellsten Renner beim Ausweichtest.

Top 10 im Ausweichtest

Fahrzeug Supertest Ausweichtest
Porsche Cayman GT4 05/2015 165 km/h
Porsche 918 Spyder 06/2014 164 km/h
Porsche 911 GT3 RS (991) 08/2015 163 km/h
Porsche 911 GT3 (991) 11/2013 163 km/h
Porsche 911 Carrera S (991/2) 06/2016 162 km/h
VW Golf GTI Clubsport S 07/2016 162 Km/h
Porsche 911 GT3 RS (997) 05/2010 162 km/h
Porsche 911 Turbo S (991) 02/2014 162 km/h
Porsche 911 GT3 RS 4.0 08/2011 161 km/h
Porsche 911 GT3 (997) 06/2009 160 km/h
Gumpert Apollo Sport 11/2009 160 km/h
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 991.2 Turbo S, Exterieur Supertest Porsche 911 Turbo S Der Alleskönner
Beliebte Artikel Supertest - Aufmacher Top 50 Supertest Nordschleife Top 10 neu durchgemischt Aufmacher - Sprint-Brems-Könige - Sportwagen Top 50 im Test 0-200-0 km/h Sprint-Brems-Könige im Supertest
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte