Toyota Yaris Verso

Auf den Yaris folgt mit dem Verso ein so genannter Fun-Van, wie Toyota selbst seine jüngste, kastenförmige Kreation zwischen Micro- und Minivan typisiert.

Auf die Frage, wie viele Längenzentimeter man bei einem Automobil brauche, um vier Personen und ihr Reisegepäck unterzubringen, geben die Konstrukteure immer kürzere Antworten.

Längst benötigt man keine viereinhalb Meter mehr dazu, und immer öfter wird die Vier-Meter-Marke sogar deutlich unterschritten. Der neue Yaris Verso misst genau 3,89 Meter – 25 Zentimeter mehr als der Yaris, von dem er die Plattform und formal die Frontpartie übernommen hat. Doch das Längenmaß unter der Vier-Meter-Grenze ist nur die eine Seite.

Deutlicher wird die Distanz zu den Normalos in der Höhe. Knapp 1,70 Meter zeigt hier das Maßband. Das ergibt nicht nur viel Kopffreiheit auf den hinteren Rängen, sondern auch einen Einstieg, wie er müheloser nicht sein könnte. Es ist mehr ein seitliches Begehen der hohen Kanzel, die ein verblüffend üppiges Raumangebot vorn und hinten bereithält. Optisch ist das ausgezeichnete Raumgefühl durch große Transparenz und viel Licht gekennzeichnet. Ob man den Präsentierteller- Effekt schätzt, ist eine andere Frage. Die Übersichtlichkeit jedenfalls ist hervorragend, speziell nach hinten, wo ja normale Neuzeit- Limousinen fast unisono ihre Schwächen zeigen. Licht und Luft im Interieur, doch was das Auge nun genauer sieht, löst keine Begeisterung mehr aus. Wie schon beim kurzen Yaris dominiert eine öde Plastik-Landschaft, deren Materialien billig wirken und – wie im Falle des Testwagens beim Armaturenträger – links und rechts große Spaltmaß-Unterschiede erkennen lassen.

Auch Sitze und Sitzbezüge wirken armselig und sind, ähnlich wie die Anmutung des Interieurs, nicht die rechten Werkzeuge, um jenen emotionalen Fun im Fun-Van zu erwecken, den Toyota in der Erwartung vorgibt. Das Leben ist grau, sagt das Armaturenbrett ebenso wie die Türverkleidung oder das Lenkrad, und auch die digitalisierte Tempoanzeige samt Drehzahlmesser in einer tiefen Sicht- Höhle lässt kaum bessere Stimmung aufkommen.

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • sehr geräumige Karosserie gute Funktionalität variabler Innenraum zahlreiche Ablagen
  • teilweise minderwertige Materialien im Innenraum
Fahrkomfort
  • kultivierter Motorlauf geringe Bedienungskräfte insgesamt befriedigende Federung
  • eingeschränktes Schluckvermögen auf kurzen Wellen geringer Sitzkomfort
Antrieb
  • gute Fahrleistungen leichtgängige Schaltung gutes Drehvermögen
Fahreigenschaften
  • unproblematisches Kurvenverhalten exakte Servolenkung gute Handlichkeit
  • starkes Untersteuern im Grenzbereich Traktionsmängel Lastwechsel bei voller Zuladung
Sicherheit
  • standfeste und wirksame Bremsen Fahrer- und Beifahrer-Airbag zwei Sidebags Antiblockiersystem
  • ein Beckengurt hinten
Umwelt
  • angemessener Verbrauch Schadstoffklasse Euro 3 Einsatz recyclingfähiger Kunststoffe
Kosten
  • drei Jahre Garantie lange Inspektionsintervalle (30 000 km oder zwei Jahre)

Fazit

Mit dem neuen Verso ist Toyota ein wahres Raumwunder mit bescheidenen Abmessungen gelungen. Hohe Variabilität, gute Fahrleistungen und akzeptabler Komfort zählen zu den Stärken des neuen Vans, die Interieur-Anmutung wirkt ernüchternd.

Übersicht:
Technische Daten
Toyota Yaris Verso 1.3 linea sol
Grundpreis 15.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3890 x 1690 x 1680 mm
KofferraumvolumenVDA 390 bis 1930 l
Hubraum / Motor 1299 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 63 kW / 86 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h
0-100 km/h 12,4 s
Verbrauch 6,4 l/100 km
Testverbrauch 7,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Beliebte Artikel Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften