Vergleichstest

VW Touareg V6, Volvo XC 90 2.5 T und Mercedes ML 350

Foto: Hans-Dieter Seufert 22 Bilder

Großreinemachen bei den Sport Utility Vehicles: Volvo XC 90 2.5 T und VW Touareg V6 haben sich herausgeputzt, um dem langjährigen Klassenprimus in seiner aktuellsten Variante als Mercedes ML 350 an die Wäsche zu gehen.

Otto Normalverbraucher scheint gar nicht mehr so normal zu sein: Günstige Kompaktautos wie Golf, Astra, Focus und Co. locken im Zeitalter der Konjunkturkrise kaum Kunden auf den Hof des Händlers, während die teuren Geländewagen weggehen wie attraktive Sonderangebote aus dem Winterschlussverkauf.

Mit 21 263 verkauften Einheiten war die Mercedes M-Klasse 2002 selbst im sechsten Jahr ihres Lebenszyklus die unangefochtene Nummer eins in Deutschland und will diesen Erfolg mit neuen Motorvarianten wie dem 234 PS starken ML 350 mit 3,7-Liter-V6 auch 2003 erneut einfahren. Doch ob es wieder zum Klassenprimus reicht, ist äußerst fraglich.

Kompletten Artikel kaufen
Vergleichstest Volvo XC 90 2.5 T, VW Touareg V6, Mercedes ML 350
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Der Kunde scheint neue Superstars gefunden zu haben, denn Konkurrenten wie VW Touareg oder Volvo XC 90 sind schon zum Verkaufsstart solche Publikumsrenner, dass bereits Lieferfristen von einem Jahr und mehr entstanden sind.
Volvo will deshalb die Jahresproduktion von 50 000 auf 75 000 XC 90 erhöhen, während VW beim Touareg mit zusätzlichen Motoren wie dem neuen Fünfzylinder-TDI mit 174 PS (siehe Seite 38) und dem 310 PS starken 4,2-Liter-V8 zusätzliche Kaufanreize schafft.
Ob die Vorschusslorbeeren berechtigt sind, zeigt der Vergleich der serienmäßig mit ESP ausgerüsteten Einstiegs-Benziner der 200-PS-Klasse.
Die Wege zu dieser Leistung sind unterschiedlich. Während Mercedes auf einen 90-Grad-V6 mit großem Hubraum setzt, entspringen die 220 PS des VW Touareg einem hoch drehenden 3,2-Liter-Aggregat, dessen Zylinder auch V-förmig angeordnet sind, aber lediglich einen Winkel von 15 Grad bilden.
Ungewöhnlich in dieser Klasse ist die Antriebsquelle des Volvo: ein quer eingebauter 2,5-Liter-Fünfzylinder-Reihenmotor mit Turboaufladung, 210 PS bei 5000/min und 320 Nm, die bereits bei 1500/min anliegen. Sollte der Motor tatsächlich ein Turboloch haben, so wird es durch die weiche Wandlerauslegung und die geregelte Wandlerüberbrückungskupplung wirkungsvoll überspielt. Damit fühlt sich das Triebwerk wie ein großvolumiger Saugmotor an, wenn es auch nicht ganz den kraftvollen Antritt des Mercedes-V6 bietet.

Fazit

1. VW Touareg V6
495 Punkte

Gute Eigenschaften auf der Straße und hohe Offroad-Tauglichkeit machen den Touareg derzeit zur besten Wahl in seiner Klasse. Nicht akzeptabel: der hohe Benzin-Verbrauch.

2. Volvo XC 90 2.5 T Premium
489 Punkte

Der XC 90 ist eine Mischung aus Van, Kombi und Geländewagen. Er empfiehlt sich damit vor allem als geräumiger Begleiter für aktive Familien.

3. Mercedes ML 350
475 Punkte

Trotz des harmonischen Antirebs kann der ML 350 die jüngere Konkurrenz nicht in Schach halten. Zu unhandlich wirkt der Raumriese in diesem Vergleich.

Übersicht: Vergleichstest
Technische Daten
Mercedes ML 350 Volvo XC90 2.5T 7-Sitzer Premium VW Touareg V6 Stahlfederung
Grundpreis 45.298 € 49.000 € 42.050 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4638 x 1840 x 1820 mm 4798 x 1898 x 1743 mm 4754 x 1928 x 1726 mm
KofferraumvolumenVDA 633 bis 2020 l 249 bis 1837 l 555 bis 1570 l
Hubraum / Motor 3724 cm³ / 6-Zylinder 2521 cm³ / 5-Zylinder 3189 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 173 kW / 235 PS bei 5750 U/min 154 kW / 210 PS bei 5000 U/min 162 kW / 220 PS bei 6400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h 210 km/h 197 km/h
0-100 km/h 9,4 s 10,2 s 9,9 s
Verbrauch 12,7 l/100 km 12,0 l/100 km 13,9 l/100 km
Testverbrauch 15,7 l/100 km 15,8 l/100 km 17,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Kia Ceed 1.4 T-GDI, Opel Astra 1.4 DI Turbo, VW Golf 1.5 TSI Act, Exterieur Kia Ceed gegen Astra und Golf Kann sich der Korea-Kompakte behaupten?
Beliebte Artikel Audi Q8 50 TDI Quattro, Mercedes GLE 350 d Coupé 4Matic, Exterieur Audi Q8 vs. Mercedes GLE Welcher Luxus-SUV ist besser? Audi A4 Avant 2.0 TDI, BMW 320d Touring, Mercedes C 220 d T-Modell, Exterieur C-Klasse, A4 und 3er im Vergleich Welcher Diesel-Kombi ist besser?
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING VW T-Roc 2.0 TDI 4motion Caravan ankuppeln in 10 Schritten 3 Methoden getestet Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert