Vernunft gefühlt - Mercedes C 200 K Sportcoupé und VW Golf V5

Understatement mit Kick gegen Premium-Einsteiger: Der Mercedes C 200 K Sportcoupé und der VW Golf V5 nähern sich der Schnittstelle Emotion und Vernunft aus unterschiedlichen Richtungen.

Zunächst also zur Vernunft. Vernünftig ist die Motorisierung im Mercedes. Der 163 PS starke Zweiliter-Kompressormotor markiert die sportliche Mitte im Sportcoupé-Programm. Und der VW Golf, Deutschlands gemeinsamer Auto-Nenner, ist ja an und für sich vernünftig. Er braucht als Pulsbeschleuniger mindestens den hart knurrenden und 170 PS austeilenden Fünfzylinder, um mit dem Mercedes Sportcoupé gleichzuziehen. Auf dem Papier jedenfalls.

Abgesehen davon überzeugt der Wolfsburger Klassiker mit einer Reihe handfester Vorteile. Seine Karosserie zum Beispiel ist kompakter und deutlich übersichtlicher als die des Mercedes. Ein Golf ist quadratisch, praktisch, gut. Er bietet auf den vorderen Plätzen ein besseres Raumgefühl und mehr Platz fürs Gepäck. Und er ist günstiger: Der Mercedes bringt zwar die bessere Serienausstattung mit, ausstattungsbereinigt liegt der VW aber immer noch mit 5000 Mark im Plus.

Seinen Reiz bezieht der Golf V5 aus der fröhlichen Kreuzung eines braven Millionsellers mit einem pfeffrigen Nischentriebwerk. Man spitzt unwillkürlich die Ohren, wenn der 2,3-Liter-Fünfzylinder mit dem typisch trommelnden Sound zur Sache kommt. In 7,8 Sekunden bläst der V5 aus dem Stand auf 100 km/h, der um 148 Kilogramm schwerere Mercedes bleibt damit um eine ganze Sekunde zurück. Aber auch die feinnervige Gasannahme des VW-V5 kann überzeugen, während der Zweiliter-Kompressormotor im Mercedes ein spürbares Anfahrruckeln zeigt. Das kurz übersetzte, aber etwas hölzern zu schaltende Fünfganggetriebe unterstreicht das sportlich-antrittsstarke Golf-Feeling, noch harmonischere Anschlüsse schaffen allerdings die sechs Fahrstufen im Mercedes.

Technische Daten
Mercedes C 200 Kompressor Sportcoupé VW Golf 2.3 V5 Highline
Grundpreis 26.332 € 23.730 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4343 x 1728 x 1406 mm 4149 x 1735 x 1444 mm
KofferraumvolumenVDA 310 bis 1100 l 330 bis 1184 l
Hubraum / Motor 1998 cm³ / 4-Zylinder 2324 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 120 kW / 163 PS bei 5300 U/min 125 kW / 170 PS bei 6200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h 224 km/h
0-100 km/h 8,8 s 7,8 s
Verbrauch 10,4 l/100 km 8,7 l/100 km
Testverbrauch 10,9 l/100 km 10,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Anzeige
Sportwagen SPERRFRIST 24.10.18 / 00:01 Uhr Audi R8 Facelift 2018 Audi R8 V10 Quattro (2019) Sportwagen im Ur-Quattro-Look Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen
Allrad 10/2018, Hennessey Ford F-150 Heritage Hennessey Ford F-150 Heritage Pick-up im Rennsport-Outfit Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil Sportsmobile Campingbus-Ausbauer aus den USA So wird Vanlife gemacht Gebläsegrills im Vergleich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig
CARAVANING Nordsee Camp Norddeich Campingplatz-Tipp Niedersachsen Nordsee-Camp Norddeich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig