VW Passat Variant CL 1.9 TDI

Schlussspurt für den VW Passat: Als letzte Frischzellenkur vor dem Modellwechsel bekommt der älteste den 110 PS-TDI aus dem Audi A4.

Die Luft ist beimPassat noch nicht ganz raus.Obwohl im Herbst die Limousineerneuert wird und im nächsten Jahr die Ablösung des Variant, der über 80 Prozent des Passat- Verkaufs ausmacht, auf dem Programm steht, bringt VW zum Schlußverkauf mit einem 100 PS starken 1,6 Liter-Benziner und dem vom Audi A4 bekannten TDI-Motor mit variabler Ladergeometrie noch mal frischen Wind ins Geschäft. Er bläst mit Pferdestärke 110 und übertrifft damit den parallel angebotenen 90 PSTDI in der Leistung um mehr als 20 Prozent.


Noch
beeindruckender freilich sind die Fahrleistungen, die dabei herausspringen. In der Beschleunigung von null auf Tempo 100 distanziert der 110 PS-TDI sein 90 PSPendant um mehr als drei Sekunden – inder Elastizität sind es im vierten Gang zwischen 60 und 100 km/hebenfalls rund drei und zwischen 80 und 120 km/h im fünften Ganggar fünf Sekunden. Und das Beste daran: Mit einem Testverbrauch von gerade mal 6,4 L/100 km ist die stärkere Version nochmals einen Viertelliter sparsamer als die schwächere. 

Vor- und Nachteile

Karosserie
  • Sehr gutes Raumangebot für Passagiere und Gepäck, ausreichend hohe Zuladekapazität (488 kg), bequemer Einstieg und gute Zugänglichkeit des Gepäckraums, sehr gute Übersichtlichkeit, gute Verarbeitungsqualitä
  • Magere Serienausstattung
Fahrkomfort
  • Vorne und hinten sehr bequeme Sitze, funktionelle und leichtgängige Bedienung, gut ablesbare Instrumente
  • Hoher Innengeräuschpegel, leer und beladen eingeschränkter Federungskomfort, langsam ansprechende Heizung
Antrieb
  • Temperamentvoller und durchzugsstarker Dieselmotor ohne Turboloch oder Anfahrschwäche, für Dieselverhältnisse sehr gute Fahrleistungen, gute Getriebeübersetzung
  • Unkultivierter Kaltlauf, sehr kerniges Motorgeräusch beim Beschleunigen
Fahreigenschaften
  • Leer und beladen sicheres Kurvenverhalten, stabiler Geradeauslauf, gute Handlichkeit, gut dosierbare, wirksame und standfeste Bremsen
  • Etwas stoßempfindliche Lenkung, beladen Traktionsprobleme in engen Kurven
Sicherheit/Umwelt
  • Serienmäßig Airbags sowie Gurtstraffer für Fahrer- und Beifahrerseite, dritte Kopfstütze im Fond gegen Aufpreis, sehr niedriger Kraftstoffverbrauch
  • ABS nur gegen Aufpreis, lautes Außengeräusch
Kosten
  • Gegenüber 90 PS-TDI moderater Aufpreis, sehr günstige Kraftstoffkosten, sehr dichtes Servicenetz, lange Serviceintervalle
  • Wegen Dieselmotor hohe Besteuerung, hohe Kasko-Einstufung, als Auslaufmodell eingeschränkte Wiederverkaufschancen
Übersicht:
Technische Daten
VW Passat Variant CL 1.9 TDI
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4595 x 1720 x 1445 mm
KofferraumvolumenVDA 465 bis 1500 l
Hubraum / Motor 1896 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 81 kW / 110 PS bei 4150 U/min
Höchstgeschwindigkeit 188 km/h
0-100 km/h 11,4 s
Testverbrauch 6,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos