VW Sharan, Chrysler Voyager und Citroen C 8

Van-Vergleich: der neue Citroën C8 2.2 gegen die Bestseller VW Sharan 1.8 T und Chrysler Voyager 2.4.

Irgendwann trifft es die meisten Menschen. Irgendwann sind sie reif für den Van. Wenn die Kopfzahl im Haushalt steigt und der Platz im Auto schrumpft, dann schlägt die Stunde der Großraum-Alternativen. Als Familienkutsche sind Vans unschlagbar. Im Alltag fahren sie sich fast wie herkömmliche Autos, bieten aber Platz für sieben oder gar acht Personen – vom großen Laderaum und den mannigfaltigen Variationsmöglichkeiten ganz zu schweigen. Letzteres ist beim Van die Kür. Auftritt Citroën C8: Das Gemeinschaftsprojekt mit Peugeot (807), Fiat (Ulysse) und Lancia (Phedra) knüpft dort an, wo sein Vorgänger, der Evasion, aufhörte. Der C8 ist größer, komfortabler und noch variationsfreundlicher. Dem Vergleich stellt er sich in der Variante 2.2 Ex-clusive (Vierzylinder-Benziner, gehobene Ausstattung). Als solcher ist er nicht ganz billig (31‑990 Euro), in Anbetracht des Gebotenen aber immer noch preiswert. Seine Widersacher heißen VW Sharan 1.8 T, Van-Bestseller in Deutschland und als Trendline für 30‑200 Euro zu haben, sowie Chrysler Voyager 2.4 SE, in Österreich gebauter Amerikaner und Van-Urgestein für 27‑500 Euro. Ganz klar: Der erste Blick gebührt hier den Fond-Abteilen, aber schon die Vorstufe lässt Unterschiede erkennen. Wie es sich für einen Van gehört, geben bei Chrysler und Citroën Schiebetüren den Weg ins Innere frei, beim C8 sogar elektrisch angetrieben (inklusive Fernbedienung). Herkömmliche Klapptüren dagegen beim VW, was den Zugang in engen Parklücken erheblich erschwert. Drinnen eröffnen sich sodann vielfältige Perspektiven. Während der VW hinten serienmäßig über drei Einzelsitze verfügt, die sich zu dritt nebeneinander oder gestaffelt positionieren lassen (zwei weitere Sitze gibt es gegen Aufpreis), bietet Chrysler zwei Einzelsitze und – in der dritten Reihe – eine zwei- bis dreisitzige Bank. Citroën wiederum offeriert beim C8 in der so genannten Captain-Chairs-Variante je zwei Einzelsitze mit verstellbaren Armlehnen in zwei Reihen. Wahlweise gibt es ihn aber auch mit bis zu fünf Einzelsitzen (ohne Armlehnen) oder mit dreisitziger Bank in der dritten Reihe, was dann die Transportkapazität auf insgesamt acht Personen erhöht. Die Probe aufs Exempel zeigt indessen, dass der Aufenthalt im Fond in keinem der drei Kandidaten zu freudigen Erwartungen berechtigt. Die hinteren Sitze sind schmal und kurz, ganz besonders im Citroën und VW, und eignen sich vorzugsweise für Kinder und Halbwüchsige. Am besten sitzt es sich noch im Chrysler, aber auch nur in der mittleren Reihe. Andererseits kann man – im Gegensatz zu den anderen – das Möbel nicht längsverschieben, lange Beine lassen sich deshalb auf den hinteren Plätzen nur mit Mühe verstauen.

Übersicht:
Technische Daten
Citroën C8 2.2 16V Exclusive Chrysler Voyager 2.4 SE VW Sharan 1.8 T Trendline
Grundpreis 32.430 € 27.990 € 31.400 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4727 x 1850 x 1752 mm 4808 x 1997 x 1749 mm 4634 x 1810 x 1730 mm
KofferraumvolumenVDA 324 bis 2948 l 660 bis 3640 l 256 bis 2610 l
Hubraum / Motor 2230 cm³ / 4-Zylinder 2429 cm³ / 4-Zylinder 1781 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 116 kW / 158 PS bei 5650 U/min 108 kW / 147 PS bei 5200 U/min 110 kW / 150 PS bei 5800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 196 km/h 183 km/h 199 km/h
0-100 km/h 11,1 s 12,0 s 10,3 s
Verbrauch 9,7 l/100 km 10,1 l/100 km 9,4 l/100 km
Testverbrauch 12,5 l/100 km 14,0 l/100 km 12,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Lancia Phedra Ein Auto, vier Profile Peugeot 807 Mehr dran, mehr drin
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen Toyota Supra Toyota GR Supra (2019) Einblicke in Japan-Sportwagen
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil Gebläsegrills im Vergleich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Caravan Salon Campervans RM Free Nature Eco 3 neue Campervans im Check Karmann, Flowcamper und RM
CARAVANING 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie