Wendland-Porsche Turbo

Schwarzer T

Foto: Frank Herzog 5 Bilder

Kleine Maßnahme, große Wirkung: Die auf dem Prüfstand in allen Last- und Drehzahlbereichen optimierte Motorelektronik beschert dem Wendland-Porsche Turbo 530 PS. So gerüstet erschloss sich der getunte Allradler im Test neue Leistungsregionen.

Powered by

Rundenzeit Kleiner Kurs Hockenheim

In Hockenheim gebührt dem Wendland-Porsche Turbo die Krone. Mit einer Rundenzeit von 1.11,0 Minuten weist er sowohl den mit 550 PS nominell stärkeren Gemballa-Turbo (1.11,6 Minuten), als auch den gleichfalls Sport-bereiften Serien-Porsche (1.11,9 Minuten) in die Schranken.

Ist das Original auf regulären Pneus unterwegs, fällt der Abstand mit 2,7 Sekunden noch deutlicher aus. Für den Vorsprung zeichnet im Wesentlichen der speziell im unteren und mittleren Drehzahlbereich fulminant agierende Tuning-Motor verantwortlich.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Mit seinem 530 PS starken Porsche Turbo beweist Wendland eindrucksvoll, dass Tuning auch in dieser Leistungsklasse Sinn machen kann. Auf Grund des insbesondere im unteren und mittleren Drehzahlbereich üppiger gewordenen Leistungsangebots gefällt der Über-Turbo auf Strecke und Straße gleichermaßen.

Für die Sportpneus gilt dies nur bedingt. Das hohe Gripniveau im Grenzbereich wird mit einem weniger stabilen Geradeauslauf bei hohen Tempi bezahlt. Die beim Testwagen montierten Sitzschalen bietet Wendland offiziell nicht an, da sie eine Deaktivierung der werksseitig montierten Airbags nach sich ziehen. Ein Sportfahrwerk ist in Vorbereitung.

Technische Daten
Wendland 911 Turbo
Grundpreis 150.483 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4450 x 1852 x 1270 mm
KofferraumvolumenVDA 105 l
Hubraum / Motor 3600 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 390 kW / 530 PS bei 6050 U/min
Höchstgeschwindigkeit 322 km/h
0-100 km/h 3,5 s
Verbrauch 12,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Mazda MX-5 G 184 Mehr Leistung und mehr Schwung
Beliebte Artikel Bentley Continental GT Exterieur Bentley Continental GT Klappe die Dritte Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Vantage V8 Edles Coupé mit AMG-Triebwerk
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos