Werkstättentest ATU

Gute Besserung

Foto: Beate Jeske

Nach der letztjährigen Blamage schraubt sich ATU 2005 an das Niveau der Vertragswerkstätten heran. Eine Filiale erzielt ein "Sehr empfehlenswert“ und eine Werkstatt lieferte ein mangelhaftes Ergebnis ab.

Im letzten Jahr nahm auto motor und sport die Schrauber-Kette das erste Mal unter die Lupe. Mit erschreckendem Ergebnis, denn nur knapp die Hälfte der präparierten Mängel wurde behoben. Die Preise unterschieden sich dafür kaum von denen der Vertragswerkstätten, und das Personal war so unfreundlich wie die Wartezeiten lang.

Genug Zündstoff also, um in 2005 durchzustarten. Die auto motor und sport-Prüfer fuhren in diesem Jahr mit einem präparierten Peugeot 206 bei acht Werkstätten in Augsburg, Bremen, Bremerhaven, Leipzig, Saarlouis, Sankt Wendel und Torgau vor. Eine falsche Scheinwerfereinstellung, Ölverlust an der Servolenkung, zu wenig Luftdruck an Hinterrad und Reserverad, die lose Bremsleitung, einen zu großen Hebelweg an der Handbremse, ein defektes Bremslicht und ein eingerissenes Scheibenwischerblatt hätten die Mechaniker beim sorgfältigen Abarbeiten finden müssen. Schließlich stehen diese Punkte allesamt auf der Checkliste für die Jahresinspektion.

Drei Werkstätten erzielen das Prädikat "empfehlenswert“, eine erreicht sogar "sehr empfehlenswert“. Auf der anderen Seite ist noch genug Potenzial für Nachschliff, nicht immer wurden die wesentlichen Mängel entdeckt. Fortschritte sind dafür bei Personal und Annahmeverfahren erkennbar.

In der Regel sind die Formalitäten freundlich und zügig erledigt. Eine Begutachtung des Wagens auf der Hebebühne gemeinsam mit dem Meister darf man beim günstigen ATU-Tarif nur manchmal, Kaffee, Kekse oder eine repräsentative Atmosphäre nie erwarten. ATU ist Schrauben pur und damit ein Tipp für Pragmatiker, die eine günstige Inspektion inklusive einjähriger Mobilitätsgarantie wollen, die auf Chichi aber verzichten können.

Neues Heft
Top Aktuell Winterreifentest 2018, Fahrversuche Winterreifen-Test 2018 11 Winterpneus im Vergleich
Beliebte Artikel Werkstättentest Peugeot Heim-Niederlage Werkstättentest Toyota Yaris-Inspektion
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan?