Werkstättentest ATU

Gute Besserung

Foto: Beate Jeske

Nach der letztjährigen Blamage schraubt sich ATU 2005 an das Niveau der Vertragswerkstätten heran. Eine Filiale erzielt ein "Sehr empfehlenswert“ und eine Werkstatt lieferte ein mangelhaftes Ergebnis ab.

Im letzten Jahr nahm auto motor und sport die Schrauber-Kette das erste Mal unter die Lupe. Mit erschreckendem Ergebnis, denn nur knapp die Hälfte der präparierten Mängel wurde behoben. Die Preise unterschieden sich dafür kaum von denen der Vertragswerkstätten, und das Personal war so unfreundlich wie die Wartezeiten lang.

Genug Zündstoff also, um in 2005 durchzustarten. Die auto motor und sport-Prüfer fuhren in diesem Jahr mit einem präparierten Peugeot 206 bei acht Werkstätten in Augsburg, Bremen, Bremerhaven, Leipzig, Saarlouis, Sankt Wendel und Torgau vor. Eine falsche Scheinwerfereinstellung, Ölverlust an der Servolenkung, zu wenig Luftdruck an Hinterrad und Reserverad, die lose Bremsleitung, einen zu großen Hebelweg an der Handbremse, ein defektes Bremslicht und ein eingerissenes Scheibenwischerblatt hätten die Mechaniker beim sorgfältigen Abarbeiten finden müssen. Schließlich stehen diese Punkte allesamt auf der Checkliste für die Jahresinspektion.

Drei Werkstätten erzielen das Prädikat "empfehlenswert“, eine erreicht sogar "sehr empfehlenswert“. Auf der anderen Seite ist noch genug Potenzial für Nachschliff, nicht immer wurden die wesentlichen Mängel entdeckt. Fortschritte sind dafür bei Personal und Annahmeverfahren erkennbar.

In der Regel sind die Formalitäten freundlich und zügig erledigt. Eine Begutachtung des Wagens auf der Hebebühne gemeinsam mit dem Meister darf man beim günstigen ATU-Tarif nur manchmal, Kaffee, Kekse oder eine repräsentative Atmosphäre nie erwarten. ATU ist Schrauben pur und damit ein Tipp für Pragmatiker, die eine günstige Inspektion inklusive einjähriger Mobilitätsgarantie wollen, die auf Chichi aber verzichten können.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Werkstättentest Peugeot Heim-Niederlage Werkstättentest Toyota Yaris-Inspektion
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Aston Martin Zagato Shooting Brake Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake Extrem sportlicher und edler Luxus-Kombi TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft
promobil
VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße Peugot Gold Lion (2019) Hippie-Bus Selbstausbau Vom alten Peugeot zum "Golden Lion"
CARAVANING
Nissan x Opus Concept Caravan Mobile Speicherlösung Energy Roam Nissan x Opus Concept-Camper Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox