XC 90, Range Rover Sport, Grand Cherokee

Fat for Fun

Foto: Foto: Achim Hartmann 28 Bilder

Über zwei Tonnen schwer und mit rund 300 PS starken V8-Benzinern ausgerüstet, garantieren Jeep Grand Cherokee, Range Rover Sport und Volvo XC 90 einen vollformatigen Auftritt. Nicht nur auf Asphalt.

Mittagspause in der Kiesgrube. Stille. Baggerpiloten und Kipperfahrer beißen in ihre Vesperbrote, ein einsamer Spatz badet im Grundwassertümpel. Plötzlich hält er inne, sieht sich aufgeregt um – der Boden beginnt zu vibrieren. Erst kommt der Donner, dann der Blitz: Jeep Grand Cherokee 5.7 Hemi Limited, Range Rover Sport V8 SE und Volvo XC 90 V8 Executive in Parallelfahrt. Viel Gas, wenig Abstand. Natürlich nur fürs Foto. Prasselnder Kies und bollernde V8 – fehlt nur noch, dass die Piloten Yippie-Yeah rufen.

Hier, im leichten bis mittelschweren Gelände, fühlen sich die SUV ebenso wohl wie ihre Treiber. Können sie doch ungestört planieren, driften, wühlen, mit Steinen oder Wasser spritzen, ein bisschen gründeln oder an Steilauffahrten kraxeln. Am leichtesten gelingt selbst Neulingen die Offroad- Nummer im Range Rover Sport. Per Drehschalter in der Mittelkonsole bringt sich der Brite für die zu bewältigende Aufgabe zuverlässig in Stimmung. Vorbei ist es mit selbstbewusst zur Schau getragener Erfahrung beim richtigen Zeitpunkt der Wahl automobiler Steigeisen. Fünf Programme passen Motormanagement, Lenkunterstützung, Automatikgetriebe, Mitten- und Hinterachsdifferenzialsperren sowie die Luftfederung an. Dank Terrain Response reagiert der Range etwa beim kräftezehrenden Tiefsandwühlen bissiger auf Kommandos als beim kniffligen Felsenklettern. Ebenfalls hilfreich: kontrollierter Bremseneingriff beim Bergabrodeln und die per Luftfederung anzuhebende Karosserie beim Überwinden von Hindernissen.

Gegen dieses Techno-Paket sieht der Jeep auf dem Papier blass aus, aber sein Allradantrieb mit elektronisch ge- steuerter Unterstützung (Quadra Drive II) wuchtet ihn dennoch trotzig durch die Pampa. Sicher, die ausladende Karosserie und das Gewicht eines Kleinlasters stempeln auch den Grand Cherokee nicht gerade zum sehnigen Rubicon-Eroberer, doch wer per Hebelchen Geländeuntersetzung und Quersperren an den einzelnen Achsen aktiviert sowie das ESP ausschaltet, der kann dem Range Rover auf den Fersen bleiben. Zumal die hintere Starrachse so freudig verschränkt, dass meist erst die restlos aufgebrauchte Bodenfreiheit am Weiterkommen hindert.

Fazit

1. Volvo XC 90
465 Punkte

Wenn sich nordische Eleganz mit einem drehfreudigen und klangstarken V8 paart, sieht man über die mäßige Geländetauglichkeit des geräumigen XC 90 gern hinweg.

2. Range Rover Sport
448 Punkte

Das hohe Gewicht dämpft den Elan des soliden, eleganten Briten mit den nützlichen Geländefahrhilfen. Dafür ist der V8 enorm durstig, die Bremse fadingempfindlich.

3. Jeep Grand Cherokee
430 Punkte

Der Ami bietet muskulöse Optik, einen wuchtigen V8 sowie ordentliches Offroad-Talent zum fairen Preis. Verarbeitung und Fahrkomfort hinken allerdings hinterher.

Übersicht: XC 90, Range Rover Sport, Grand Cherokee
Technische Daten
Jeep Grand Cherokee 5.7 V8 Hemi 4x4 Limited Range Rover Sport V8 SE Volvo XC90 V8 7-Sitzer Executive
Grundpreis 55.390 € 67.900 € 72.660 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4750 x 1870 x 1740 mm 4788 x 1928 x 1784 mm 4807 x 1898 x 1784 mm
KofferraumvolumenVDA 978 bis 1909 l 450 bis 2013 l 249 bis 1837 l
Hubraum / Motor 5654 cm³ / 8-Zylinder 4394 cm³ / 8-Zylinder 4414 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 240 kW / 326 PS bei 5000 U/min 220 kW / 299 PS bei 5500 U/min 232 kW / 315 PS bei 5850 U/min
Höchstgeschwindigkeit 208 km/h 209 km/h 210 km/h
0-100 km/h 8,3 s 10,0 s 8,4 s
Verbrauch 15,4 l/100 km 15,1 l/100 km 13,5 l/100 km
Testverbrauch 17,8 l/100 km 18,4 l/100 km 16,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur Hyundai Nexo vs. Toyota Mirai Brennstoffzellen-Autos im Test Ford Focus 1.5 Ecoboost, VW Golf 1.5 TSI Act Bluemotion, Exterieur Ford Focus gegen VW Golf Reicht es endlich für den Sieg?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften