Xtra drei

Nach neunjähriger Pause gibt es den Dreier wieder mit Allradantrieb. Auch wenn der 330xi Touring nicht als Geländewagen missverstanden werden darf, hat BMW ihn mit 17 mm Bodenfreiheit zusätzlich ausgestattet.

Nach neunjähriger Pause gibt es den Dreier wieder mit Allradantrieb. Auch wenn der 330xi Touring nicht als Geländewagen missverstanden werden darf, weil beispielsweise Reduktionsgetriebe oder Sperrdifferenziale fehlen, hat BMW ihn mit 17 mm Bodenfreiheit zusätzlich ausgestattet. Die Funktion von Differenzialsperren übernimmt der Bremseneingriff des serienmäßigen DSC. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zu anderen Allradsystemen ist die Verteilung des Antriebsmoments. Beim 330xi fließen immer 62 Prozent zur Hinterachse und 38 Prozent an die Vorderräder. Tatsächlich verhält sich der Antrieb zunächst vorbildlich. Einflüsse in der Lenkung sind bei moderatem Tempo ebenso wenig festzustellen wie Verspannungen des Antriebsstrangs beim Rangieren. Bei höheren Geschwindigkeiten treten allerdings Lastwechselreaktionen auf – erstaunlicherweise nicht nur in Kurven, sondern auch bei Geradeausfahrt.

Die Servolenkung wurde mit Einführung des Dreilitermotors überarbeitet. Ihr wurde mehr hydraulische Unterstützung gegeben. Diese für Stadtfahrten willkommene neue Leichtigkeit sorgt bei zügigen Landstraßen-Fahrten für Verdruss, weil in Kurven oft nachkorrigiert werden muss. Neben dem Antrieb der Vorderräder wurden Spur und Sturz sowie die Feder-Dämpfer-Abstimmung geändert. Das Resultat ist ein besserer Federungskomfort und ein ungewohnt stark untersteuerndes Fahrverhalten. Gegenüber dem Hecktriebler fehlt es dem Allrad-Dreier aber an Dynamik. Verantwortlich sind das um 90 kg gestiegene Leergewicht und die Widerstandsmomente der zusätzlich zu beschleunigenden Antriebswellen.

Der 231 PS starke Reihensechszylinder im 330xi ermöglicht mehr als ordentliche Fahrleistungen, denn schon wenig oberhalb der Leerlaufdrehzahl lässt er 260 Nm Drehmoment auf das Getriebe los. Trotz der sämigen Kraftentfaltung will das Anfahren mit dem 330xi aber geübt werden. Schuld ist die schwer dosierbare Kupplung. Zudem fordern Gewichts- und Reibungszuwachs ihren Tribut an der Tankstelle: 12,4 L/100 km fließen im Mittel in die Brennräume. Adäquat zur Motorleistung präsentieren sich die Bremsen. Sie verzögern vehement und lassen auch bei starker Belastung kaum nach. Viel Zuladung (maximal 407 kg) müssen sie allerdings nicht verkraften.

Auch wenn sich die Passagiere beim Gepäck einschränken müssen – der 330xi Touring bringt sie immerhin an fast jedes Ziel.

Fazit

Der Weg in die Berge und den Winterurlaub wird mit dem 330xi Touring einfacher. Neben den alpinen Qualitäten hat der schwerere Allradler dem heckgetriebenen Pendant jedoch kaum etwas voraus, lässt dafür aber dessen Dynamik und Präzision vermissen.

Technische Daten
BMW 330xi Touring
Grundpreis 37.887 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4478 x 1739 x 1429 mm
KofferraumvolumenVDA 435 bis 1345 l
Hubraum / Motor 2979 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 170 kW / 231 PS bei 5900 U/min
Höchstgeschwindigkeit 243 km/h
0-100 km/h 8,1 s
Verbrauch 10,3 l/100 km
Testverbrauch 12,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Racechip Hyundai i30 N - Tuning - Kompaktsportwagen Racechip-Hyundai i30 N im Test 320 Tuning-PS im Kompakten
Beliebte Artikel MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Campingbus-Typen 1 Welcher Camper passt zu wem? Campingbusse mit Bad oder ohne Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital
CARAVANING Semcon ATC-System automatisch anhängen Autonom Anhänger ankuppeln Automatic Trailer Connection Aabo Camping Vandland Campingplatz-Tipp Dänemark Aabo Camping Vandland