Zwei Windmaschinen zum Verlieben

Bayerische Premium-Cabrios der 40.000-Euro-Klasse im direkten Vergleich: Der im Frühjahr vorgestellte Citroën verpasst dem Evasion in seinem letzten Produktionsjahr noch einmal ein kleines Update. Es betrifft den 2,0-Liter-HDi, dem die Techniker – um die Euro 3-Hürde zu schaffen – acht zusätzliche Ventile in den Zylinderkopf implantierten. Weiteres Resultat dieses Eingriffs: mehr Drehmoment. 270 Nm (vorher: 250 Nm) werden jetzt bei unveränderten 1750/min an die Kurbelwelle abgegeben. Die Leistung des Common-Rail-Diesels blieb unverändert – 109 PS müssen mit dem 1700 Kilogramm schweren Evasion fertig werden.

Auf den ersten Blick scheint es so, als hätten die Cabrio-Konkurrenten Audi A4 und Dreier-BMW mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede: vier Sitze und voll versenkbare, elektrisch betätigte Verdecke; Motoren mit jeweils sechs Zylindern und drei Liter Hubraum; und mit 220 PS (Audi) und 231 PS auch annähernd die gleiche Leistung. Auch die Preise liegen eng beieinander: 38.800 Euro kostet der A4 3.0, 41.000 Euro der 330 Ci – jeweils in der Basisausstattung, versteht sich.

Ebenfalls nahezu übereinstimmende Qualitäten bei den Karosserien: knappes Raumangebot, ordentliches und variables Kofferraum-Volumen durch manuell hochklappbare Verdeckkasten-Konstruktionen, solide Stoffverdecke mit beheizbaren Glasheckscheiben, gute Karosseriesteifigkeit.

Der Audi ein Cruiser, der BMW ein Sportler

Knapp die Nase vorn hat der Audi dann, wenn es um gemächliches Cruisen geht. Dafür sorgen sein besserer Langsamfahrkomfort und das geschmeidigere Ansprechen der Federung auf kurzen Unebenheiten. Der BMW hingegen setzt auf die sportliche Note: Im Fahrverhalten macht dem heckgetriebenen Dreier so leicht keiner etwas vor. Er umrundet Kurven leichtfüßig und sehr bereitwillig mit nahezu neutralem Eigenlenkverhalten. Seine Lenkung arbeitet sehr exakt und fördert die Agilität.

Sahnestückchen Reihensechszylinder

Auch auf der Antriebsseite gibt es deutliche Differenzen: Mit dem Reihensechszylinder hält BMW in dieser Klasse ein Sahnestückchen parat, das in Sachen Laufkultur und Leistungsentfaltung die Maßstäbe setzt. Sportliche Fahrleistungen, eine knackige Schaltung und der akzeptable Testverbrauch (11,2 L/100 km) steigern die Freude an diesem temperamentvollen Triebwerk.

Der V6 des Audi braucht mehr Drehzahl (6300/min, BMW: 5900/min), um seine Nennleistung zu erreichen. Im oberen Drehzahlbereich klingt er angestrengt und läuft rau. Im mittleren Bereich dagegen ist er in seinem Element: Hier legt er sich kräftig ins Zeug und verhilft dem A4 auch zu deutlich besserer Beschleunigungselastizität in den oberen Gängen. Testverbrauch: 11,9 L/100 km.

Der Herausforderer A4 muss sich also nach Punkten geschlagen geben – ein Tribut an klassische Tugenden und Stärken des Dreier-BMW.

Technische Daten
Audi A4 Cabriolet 3.0 BMW 330 Ci Cabrio
Grundpreis 39.400 € 41.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4573 x 1777 x 1391 mm 4488 x 1757 x 1372 mm
KofferraumvolumenVDA 315 l 300 l
Hubraum / Motor 2976 cm³ / 6-Zylinder 2979 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 162 kW / 220 PS bei 6300 U/min 170 kW / 231 PS bei 5900 U/min
Höchstgeschwindigkeit 243 km/h 247 km/h
0-100 km/h 7,1 s
Verbrauch 9,8 l/100 km 9,5 l/100 km
Testverbrauch 11,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Exterieur Ford Fiesta ST gegen VW Polo GTI Vom Jäger und Gejagten
Beliebte Artikel Audi A4 Cabrio Musik liegt in der Luft BMW 3er Cabrio im Test Bayern frei
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW i8, Exterieur BMW i8 im Dauertest 55.000 km im Hybrid-Sportwagen MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur MTM-Audi R8 V10 Plus 802 im Test Am Limit des Machbaren
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften