Tiago Monteiro

Tiago Monteiro Foto: XPB

Tiago Monteiro ist ein portugiesischer Rennfahrer. Er startete früher in der Formel 1 und fährt mittlerweile in der Tourenwagenserie WTCC.

Tiago Monteiro kam über seinen Vater zum Motorsport. Seine ersten Fahrversuche machte er 1997 im französischen Porsche Carrera Cup, wo er Rookie des Jahres wurde. Danach wechselte er vom Tourenwagen in die französische Formel 3. Auch dort wurde er Rookie des Jahres und schloss die folgende Saison auf dem sechsten Platz ab. Daneben bestritt Tiago Monteiro das 24h Rennen von Le Mans. 2000 ging er erneut in der französischen Formel 3 an den Start und wurde Zweiter.

Danach folgte ein wilder Serien-Mix. Von der Lamborghini Trophy über die französische GT-Meisterschaft mischte er überall mit. 2002 folgte der Aufstieg in die Formel 3000, eine Champ Car Saison und schließlich ein Testfahrervertrag bei Minardi in der Königsklasse. 2005 wurde er als Stammfahrer bei Jordan verpflichtet. In der Folgesaison blieb Tiago Monteiro bei dem nun Midland getauften Team. Seit dem Jahr 2007 fährt Tiago Monteiro für Seat in der WTCC.

F1 Sutil fährt Spyker Sutil fährt Spyker
Schwerer Tag für Winkelhock Leinders testet für Minardi
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden