07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117) Auto-Dynamics.pl

Tuning für den Mercedes C 117

535 PS für den CLA 45 AMG

Auto-Dynamics aus Polen führt die kürzlich abgelöste Generation des kompakten Viertürer-Coupés in ungeahnte Leistungs-Sphären – und holt sich dafür reichlich Hilfe aus Deutschland.

535 PS und maximal 640 Newtonmeter: Es ist schon ziemlich irre, was Auto-Dynamics mit dem Mercedes-AMG CLA 45 der letzten Generation (Baureihe C 117) veranstaltet. Schließlich handelt es sich hier um einen Motor, der schon im Serienzustand ziemlich gut im Futter steht und 381 PS leistet sowie maximal 475 Newtonmeter auf alle vier Räder verteilt. Zur Erinnerung: Dieses Auto wird sowohl im Serien- als auch im getunten Zustand von einem Zweiliter-Vierzylinder mit Turboaufladung angetrieben. Und der beschleunigt den Mercedes-AMG CLA 45 nun auf maximal 320 km/h; beim Original sind höchstens 270 km/h möglich, sofern das Driver's Package installiert ist.

Viel internationale Hilfe beim Motor- und Fahrwerks-Tuning

Bevor wir aber irgendetwas von verrückten Polen faseln: Ohne deutsche Hilfe hätte der Tuner aus Warschau nicht diese Wahnsinns-Zahlen aus dem Motor pressen können. Das neue Turbo-System stammt beispielsweise von den Spezialisten namens „The Turbo Engineers“ aus Dachau bei München, Wasser- und Ladeluftkühler liefert Wagner-Tuning in Dessau-Roßlau. Aber auch die Amerikaner haben ihre Finger im Spiel: AMS Alpha stellt das Einlasssystem zur Verfügung, aus dem Regal von Weistec stammen Teile des Abgassystems. Der Klappenauspuff ab Kat kommt aus Österreich von der Firma Remus, auch der Luftfilter ist neu. Den Elektronik-Feinschliff hat Auto-Dynamics allerdings selbst vorgenommen.

Umfrage

2351 Mal abgestimmt
535 PS und 640 Nm aus einem Zweiliter-Motor sind ziemlich ...
... verrückt. Das hält doch keine 1.000 Kilometer!
... beeindruckend. Mit guten Komponenten ist das machbar!

Auch beim Fahrwerk vertraut Auto-Dynamics auf deutsche Ingenieurskunst. Das umfassend einstellbare Sport-Gewindefahrwerk stammt von Bilstein, die verstärkten Stabilisatoren liefert von Eibach. Einige Lager und Glieder haben die Polen aber auch vom Serienauto übernommen. Die rundum 9 x 19 Zoll großen Felgen in der Farbe Satin-Schwarz entstammen dem BBS-Programm und sind mit Michelin Pilot Sport 4S-Reifen im Format 245/30 R19 ummantelt.

Optisch fast der Alte

Die Original-AMG-Bremse ergänzt Auto-Dynamics mit Bremsbelägen von Pagid Racing, Stahlflex-Leitungen von Fischer-Hydraulik und Bremsflüssigkeiten von Millers Oils. Auch die Öle für das originale AMG-Speedshift-Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Fahrstufen, die Differenziale und den Motor stammen von den britischen Spezialisten.

Das äußere Erscheinungsbild des Mercedes-AMG CLA 45 beließen die Polen dagegen weitgehend im Serienzustand. Einziger Unterschied: Die sonst verchromten Teile sind nun in glänzendem Schwarz lackiert.

07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117)
07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117) 07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117) 07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117) 07/2019, Auto-Dynamics Mercedes CLA 45 AMG (C 117) 16 Bilder

Fazit

Auto-Dynamics beweist, wozu internationale Zusammenarbeit führen kann: zu absoluter Höchstleistung. Eine Literleistung von fast 268 PS ist jedenfalls ziemlich rekordverdächtig, und auch sonst macht dieser Mercedes-AMG CLA 45 einen erstaunlich seriösen Eindruck.

Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige Mercedes-AMG A 45 4Matic+ (2019) Hot-Hatch-Star mit über 400 PS Mercedes-AMG A 45 4MATIC+ (2019)

Der neue Mercedes-AMG A 45 sprengt erstmals die 400-PS-Marke.

Mercedes CLA
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes CLA
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Mercedes-AMG CLA 45 4MATIC+ Shooting Brake
Neuheiten
BMW 1er, Exterieur
Fahrberichte
Audi A4, Exterieur
Fahrberichte