ABT AS6-R Audi A6 Avant Abt
ABT AS6-R Audi A6 Avant
ABT AS6-R Audi A6 Avant
ABT AS6-R Audi A6 Avant
ABT AS6-R Audi A6 Avant
ABT AS6-R Audi A6 Avant 13 Bilder

Abt AS6-R mit 600 PS

Auf Augenhöhe mit dem RS6

Auf Basis des Audi S6 baut der Allgäuer Tuner Abt den Abt AS6-R. Mit einer Leistung von 600 PS und einem maximalen Drehmoment von 750 Nm überflügelt der Kemptener sogar das Audi A6-Topmodell RS6.

Im Bug des Audi S6 schlägt ab Werk ein 4,0-Liter-Biturbo-V8 mit 420 PS und 550 Nm. Bei Abt erhält der Achtzylinder eine neu abgestimmte Motorsteuerung und neue Turbolader spendiert. Damit spurtet der dann Abt AS6-R getaufte Renner in 3,9 Sekunden von Null auf 100 km/h, reißt nach 12,9 Sekunden die 200 km/h-Marke nieder und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h.

Abt AS6-R mit viel Carbon

Auch optisch wurde der Audi S6 Avant bei Abt weiterentwickelt. So trägt der Abt AS6-R Sichtcarbon an der Front, den Spiegeln, den Seitenschwellern und in Form des Heckspoilers sowie ein Heckschürzenset und Kotflügeleinsätze in Wagenfarbe. Dazu kommt eine Edelstahl-Schalldämpferanlage mit vier Endrohren. Die Radhäuser tragen als Füllung 9x21 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 265/30.

Der Audi S6 Avant ist ab 75.800 Euro zu haben, der Tuner verlangt für den Abt AS6-R 107.000 Euro. Bei Audi ist der RS6 Avant ab 107.900 Euro zu haben. Auch hier agieren beide beinahe auf Augenhöhe.

Oberklasse Tests Audi S6, Seitenansicht Wenn aus weniger mehr wird Audi S6 4.0 TFSI Quattro im Test

Zum ersten Mal hat ein Audi-Sportmodell weniger PS als der Vorgänger, doch...

Audi A6
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi A6