Abt Audi TT Roadster - Tuning - Roadster Abt
Abt Audi TT Roadster - Tuning - Roadster
Abt Audi TT Roadster - Tuning - Roadster
Abt Audi TT Roadster - Tuning - Roadster
Abt Audi TT Roadster - Tuning - Roadster 10 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Abt Audi TT Roadster: 310 PS für das offene Vergnügen

Abt Audi TT Roadster 310 PS für das offene Vergnügen

Inhalt von

Analog zum Coupé hievt Abt die Roadster-Version des Audi TT auf das Niveau des TTS. Dazu bespoilert der Tuner den offenen Wagen und passt die Fahrwerkskomponenten an.

Tuner Abt lässt das Top-Modell der neuen Audi TT-Baureihe vorerst links liegen. Stattdessen fordert man den TTS mit einem leistungsgesteigerten TT heraus. Zuerst beflügelten die Kemptener die Coupé-Version, jetzt erreicht auch der Roadster das TTS-Niveau.

310 PS und 440 Nm für den Abt TT Roadster

Um die 310 Pferdestärken zu wecken, verbaut Abt ein eigenständiges Motorsteuerungsgerät. Für das zusätzliche Modul, das gleichzeitig das maximale Drehmoment von 370 auf 440 Nm anhebt, sind inklusive Montage und TÜV 2.755 Euro fällig.

Die gesteigerte Leistung zieht auch ein neues Aero-Paket nach sich. Der Frontpartie setzt der Tuner eine neue Schürze samt abgesetzter Spoilerlippe auf. Im Heck platziert Abt einen Diffusor, der von vier Endrohren flankiert wird. Für das Auge verchromt der Veredler die 102 Millimeter breiten Rohre in Schwarz. Den Auftritt des TT Roadster wertet man zudem mit neuen Spiegelkappen auf. Zu alledem reichert man das Heck mit einem Flügel an. Für das Komplettpaket verlangt Abt 3.490 Euro.

Rund 5.000 Euro sind für einen Komplettradsatz fällig, der neben Sportfelgen auch Hochleistungsgummis der Dimension 255/34 R20 beinhaltet. Weitere Anpassungen nimmt Abt an den Fahrwerksfedern vor. Die Stabilisatoren tauscht der Veredler gegen eigene aus (650 Euro). Auf Wunsch verbreitert der VW-Audi-Spezialist zudem die Spur um 2,4 (300 Euro) oder 3,0 Zentimeter (385 Euro).

Für über 3.000 Euro poliert Abt den Innenraum des TT mit neuen Fußmatten, belederten Komponenten (Seitenblenden am Armaturenbrett, Lenkrad, Sitze, Mittelkonsole) und Türeinstiegsleuchten mit LED-Leuchten sowie Abt-Logo auf. Rechnet man alle Umbaumaßnahmen zusammen, bewegt man sich über dem Preisniveau TTS Roadsters (ab 52.300 Euro).

Zur Startseite
Sportwagen Tuning 03/2015 Abt Audi TT Abt Audi TT auf dem Autosalon Genf Rausholen was drin steckt

Mit dem Audi TT liefern die Ingolstädter eine Steilvorlage für Tuner Abt....

Mehr zum Thema Abt Sportsline
Comeback von ABT Sportsline in der Formel E
Neuigkeiten
Abt Audi RSQ8 Signature Edition
Fahrberichte
Abt Audi SQ5
Tuning
Mehr anzeigen