Abt

Neue Leistungssteigerungen

Foto: Abt

Der Tuner Abt Sportsline aus Kempten im Allgäu hat neue Leistungssteigerungs-Programme zu bieten. Die drei Abstufungen Abt Power, Power S und Power R sollen für jeden Geschmack die passende Kraftkur bereit halten.

Abt Power bildet die Basis und soll dem Motor dank Chip-Tuning mehr Kraft verleihen. So wird der 2.0 TDI, der zum Beispiel im Golf unter der Haube sitzt, von 140 PS auf 170 PS gesteigert. Das Drehmoment liegt statt bei 320 Nm erst bei 370 Nm an. Der 2.0 TFSI hat nach der Bearbeitung statt 200 PS nun 240 PS zu bieten. Das Drehmoment steigt von 280 Nm auf 330 Nm an.

Chip-Tuning plus Abt Turbolader bietet die zweite Variante Abt Power S. Statt 225 PS soll der 3.0 TDI, der im Touareg oder A6 für Vortrieb sorgt, mit Abt Power S 300 PS leisten. Das Drehmoment klettert von 500 Nm auf 600 Nm. Der 2.0 TFSi bringt es mit Chip und Turbolader hingegen auf 300 PS statt serienmäßigen 200 PS.

Das dritte Programm, das sich Abt Power R nennt, beinhaltet Chip-Tuning und einen Abt-Kompressor. Der 3.2 FSI im Golf R32 soll damit 370 PS statt 250 PS zur Verfügung stellen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote