Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Abt VW Passat Variant Genf Stefan Baldauf
02/2015 Abt VW Passat Variant Genf
02/2015 Abt VW Passat Variant Genf
02/2015 Abt VW Passat Variant Genf
02/2015 Abt VW Passat Variant Genf 17 Bilder

Abt VW Passat Variant auf dem Autosalon Genf

270 PS für den Diesel-Kombi

Der neue VW Passat ist auch für den Tuner Abt ein gefundenes Fressen. Mehr Leistung für den Top-Diesel sowie eine sportlicher Optik prägen den Entwurf aus dem Allgäu, der auf dem genfer Autosalon Premiere feiert.

Mit 240 PS aus einem Zweiliter-Vierzylinder-TDI ist schon der serienmäßige VW Passat stattlich motorisiert. Bei Abt wandert ein Zusatzsteuergerät unter die Motorhaube, die dem zweifach aufgeladenen Selbstzünder zu satten 270 PS und 540 Nm verhilft. Eine Vierrohr-Sportabgasanlage sorgt für das dazugehörige Sounderlebnis.

Die Optik des VW Passat Variant veredelt Abt mit einem neuen Frontspoiler und einem Kühlergrillaufsatz. Dazu gesellen sich Seitenschwelleraufsätze, die direkt hinter den Vorderrädern montiert werden, und neue Spiegelkappen. Zum großen Heck-Finale liefert Abt einen Dachkantenspoiler für den Variant und eine Spoilerlippe für die Limousine sowie einen neuen Heckschürzenaufsatz.

Die Radhäuser füllt Abt mit dem neuen FR-Leichtmetallrad in 20 oder 21 Zoll-Durchmesser, zum Satzpreis ab 3.370 Euro. Als Bereifung werden 245/35er oder 245/30er Peus gefahren. Alternativ können auch Leichtmetallräder in den Dimensionen 18- oder 19 Zoll unter die Kotflügel schlüpfen. Kürzere Fahrwerksfedern senken den Wolfsburger ab. Für den Innenraum gibt es neue Einstiegsleisten und Fußmatten.

VW Passat
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Passat
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Dacia Spring Electric
E-Auto
VW Touareg R Plugin-Hybrid
Neuheiten
VW Golf GTD
Neuheiten