Abt VW T6 Abt
Abt VW T6
Abt VW T6
Abt VW T6
Abt VW T6
Abt VW T6 13 Bilder

Abt VW T6 in Genf

Wenn die linke Spur zur Busspur wird

Abt feiert 120 Jahre und stellt in Genf unter anderem einen ganz speziell aufbereiteten VW T6 zur Schau. Mit seinen 235 PS erledigt er Transportaufgaben mit erhöhtem Tempo.

Wieviel sportliches Potenzial im neuen VW T6 steckt und wie Abt mit seinen 120 Jahren Tuningerfahrung es zu wecken weiß, zeigt der Abt VW T6 auf dem Genfer Autosalon. Den Zweiliter-Biturbo-Motor im T6 kitzelt Abt mit einer neuen Motorsteuerung von 204 PS und 450 Nm auf 235 PS und 490 Nm. Damit soll der T6 in 9,7 Sekunden auf Tempo 100 spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h (4Motion: 204 km/h) erreichen. Der Preis für die Leistungssteigerung liegt bei 2.290 Euro. Natürlich lassen sich auch die kleineren Triebwerke aufblasen. Der 150-PS-Diesel kommt für 1.990 Euro auf 180 PS und 400 Nm, Pakete für die Basistriebwerke sind noch in Vorbereitung.

Aerodynamikpaket für den VW T6

Wer will, kann den T6 auch optisch auf Sport trimmen. Abt bietet dazu eine neue Frontschürze samt neuem Kühlergrill, neue Seitenschwellerverkleidungen, eine neue Heckschürze sowie einen großen Dachkantenspoiler an. Die Vierrohr-Abgasanlage schmückt sich mit Chromendrohren. In die Radhäuser packen die Allgäuer 19 oder 20 Zoll große Leichtmetallfelgen die mit Pneus der Dimension 255/40 respektive 275/35 bezogen werden. Die Komplettradsätze kosten zwischen 3.950 und 4.880 Euro. Beim Fahrwerk hat der Kunde die Wahl zwischen 40 mm kürzeren Sportfedern, oder dem großen Aufschlag mit einem komplett neu abgestimmten Sportfahrwerk.

Den Innenraum wertet Abt mit Fußmatten im 120-Jahre-Jubi-Stil auf.

Verkehr Verkehr HS Motorsport VW Bus T6 2.0 TDI Bus als Sportler

Auf der IAA in Frankfurt stellt VW seinen neuen T6 vor - mit frischen...

VW Bus
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Bus
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Renault Clio 2019 Teaserbild Highres
Neuheiten
Mazda CX-30
Neuheiten
Toyota Supra GT4 - Rennwagen
Mehr Motorsport