04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition AC Schnitzer

AC Schnitzer BMW M2 Competition

500 PS für das Kompakt-Coupé

Der Traditions-Tuner aus Aachen verpasst dem kleinen Krawallbruder aus München das volle Programm. Ob Fahrwerk, Felgen oder Heckspoiler: AC Schnitzer lässt seinen Kunden dabei die Qual der Wahl.

Der heißeste Vertreter der illustren Riege kompakter Sportwagen? Nicht wenige werden antworten: Der BMW M2 Competition – die meisten von ihnen wohl voller Inbrunst. Die Gründe liegen auf der Hand: Hinterradantrieb, ein kurvengeiles Fahrwerk und als Motor ein ebenso drehzahlgieriger wie turbogeladener Reihensechser mit 410 PS und maximal 550 Newtonmeter. Doch selbst die überzeugtesten M2-Competition-Fans müssen einsehen, dass es noch ein bisschen heißer geht – und das liegt an AC Schnitzer.

Mehr Power per Zusatzsteuergerät

Der traditionsreiche BMW-Tuner aus Aachen verpasst dem M2 Competition ein unscheinbares Zusatzsteuergerät, das es in sich hat. Einmal angesteckt, steigert es die Leistung auf 500 PS und das maximale Drehmoment auf 650 Nm. Und es verspricht Genuss ohne Reue: Der Dreiliter-Turbo hält weiterhin die Abgasnorm Euro 6d-TEMP ein und Spritverbrauch sowie Abgasverhalten wurden nach dem aktuell gültigen WLTP-Verfahren geprüft. Dass es das nicht zum Spartarif gibt, dürfte nicht verwundern, und so kostet das Elektronik-Tuning über 5.200 Euro – ohne Einbau und Eintragung. Passend zum Leistungs- gibt es auch ein Sound-Upgrade in Form eines Endschalldämpfers, der je nach Endrohr-Variante zwischen 2.890 und 3.490 Euro kostet.

04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition
AC Schnitzer
Kompakt-Coupé mit großem Heckflügel: AC Schnitzer BMW M2 Competition.

Die große Lösung in Sachen Fahrwerk ist das RS-Gewindefahrwerk. Es bietet eine Tieferlegung von 30 bis 40 Millimetern, lässt sich in diesem Bereich stufenlos höhenverstellen und zudem in Zug- und Druckstufe anpassen. Wer den Preis (2.511 Euro nur für die Teile) scheut oder allein nach einem optischen Effekt strebt, begnügt sich mit dem nur 538 Euro teuren Federnsatz, der eine Tieferlegung zwischen 15 und 25 Millimetern bietet. Die Lamellen-Differenzialsperre richtet sich dagegen eher an Fahrdynamik-Fetischisten.

Felgen in allen Formen und Farben

Wahrlich riesig ist die Auswahl beim Räderprogramm. Wenn wir uns nicht verzählt haben, stehen fünf Designs zur Verfügung, die meisten von ihnen in mehreren Farbvarianten. Welche man wählt, hängt abermals sowohl vom Budget als auch vom eigenen Geschmack ab. Gleiches gilt für die Aerodynamik-Komponenten. Beispiel Heckspoiler: Es gibt entweder eine Karbon-Lippe oder einen Heckflügel, der auf zwei Stegen angebracht ist, und der seinerseits mit einem Gurney-Flap aufgerüstet werden kann. Außerdem bietet AC Schnitzer einen Frontsplitter, Flics für die vorderen Stoßfänger-Seiten, Heckdiffusor und Dachkantenspoiler an.

Innen installiert der Tuner vor allem Aluminium: Wer möchte, kann den originalen Handbremshebel, Schaltknauf, iDrive-Controller und die Pedalerie gegen Pendants aus dem AC-Schnitzer-Regal tauschen. Für Autos mit DKG gibt es ein Alu-Schaltwippenset. Auch einen Schlüsselhalter, der in den Cupholder gesteckt werden kann, halten die Aachener bereit.

04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition
04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition 04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition 04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition 04/2019, AC Schnitzer BMW M2 Competition 15 Bilder
Sportwagen Tuning Gulf Heritage Ford Mustang Limited Edition Gulf Heritage Ford Mustang Limited Edition Mit 800 PS zur 50-Jahr-Feier

Ein US-Händler legt mit offiziellem Segen einen Mustang im Gulf-Look auf.

BMW 2er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 2er
Mehr zum Thema Sportwagen
DTM-Ford der 80er-Jahre, Oldtimer-Grand-Prix Nürburgring 2019
Mehr Motorsport
Drako GTE
E-Auto
Lamborghini Aventador SVJ 63 Roadster
Neuheiten