AC Schnitzer BMW X1 auf dem Genfer Autosalon

Bis zu 240 PS für das BMW-SUV

AC Schnitzer, BMW X1 Foto: AC Schnitzer 20 Bilder

AC Schnitzer nimmt sich den BMW X1 zur Brust, verpasst ihm mehr Leistung und einen sportlicheren Auftritt. Das Diesel-Tuningprogramm gipfelt im 240 PS starken X1 xDrive 23d. Bei den beiden kleineren Dieseln wächst die Leistung auf 171 und 210 PS.

Die in Aachen verfeinerten BMW X1-Modelle feiern ihre Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon im März. Neben optischem Tuning für alle X1-Modelle bietet AC Schnitzer für die Vierzylinder-Diesel im BMW X1 auch Leistungssteigerungen an.

AC Schnitzer BMW X1: Mehr Leistung für die Diesel-Modelle

So liegen nach der Kraftkur im BMW X1 18d statt der serienmäßigen 143 PS 171 Pferdestärken an. Dem Zweiliter-Common Rail-Diesel im X1 20d entlockt AC Schnitzer 210 PS (Serie: 177 PS). Noch flotter sind Besitzer eines BMW X1 xDrive 23d unterwegs, der im Gegensatz zu den kleineren Dieseltriebwerken über zwei Turbolader verfügt. Hier steigt die Leistung von ehemals 204 auf 240 Pferdestärken. Unabhängig vom Motortuning bietet Schnitzer für alle X1-Modelle eine spezielle Motoroptik inklusive Hubraum-Schriftzug an. Alle Leistungskits sind sowohl für die hinterradgetriebenen sDrive-Modelle als auch für die allradgetriebenen xDrive-Versionen erhältlich. Die Preise für das Motortuning stehen noch nicht fest.

Auf Wunsch kommt die gesteigerte motorische Potenz der BMW X1-Modelle auch optisch zur Geltung. Ein Fahrwerksfedernsatz lässt die Karosserie des Kompakt-SUV näher über dem Asphalt kauern und sorgt in Verbindung mit der ebenfalls erhältlichen Federbeinbrücke für ein noch direkteres Fahrverhalten.

Aerodynamikpaket und Komplettradsätze für den BMW X1

Das AC Schnitzer Aerodynamikpaket - bestehend aus Frontspoiler, Heckschürzenaufsatz und Dachspoiler - verleiht dem X1 eine individuelle Note und soll für mehr Abtrieb sorgen. Auf Wunsch runden die sogenannten Bonnet Vents in der Motorhaube den sportlichen Auftritt ab. Sie sollen zudem die Entlüftung des Motorraums optimieren. In den Radhäusern drehen sich wahlweise die neu gestalteten, zweifarbigen 19-Zoll Leichtmetallräder vom Typ VIII im Fünf-Doppelspeichen-Design oder Räder im Typ IV-Design. Diese sind in 18-, 19- oder gar im 20-Zoll-Format erhältlich (Komplettradsatz ab 4.307 Euro).

Auch im Innenraum verpasst Schnitzer dem BMW X1 auf Wunsch ein Plus an Sportlichkeit. Neben der Karbon-Innenausstattung, Alu-Schaltknöpfen mit oder ohne digitale Ganganzeige (ab 194 Euro), einem speziell designten i-Drive-Knopf (258 Euro) sowie dem Alu-Handbremsgriff (161 Euro) sorgen die Schnitzer-Alupedalerie (ab 277 Euro) nebst Fußstütze (235 Euro) und Velours-Fußmatten (183 Euro) für sportliches Flair an Bord des X1.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote