Foto: AC Schnitzer
11 Bilder

AC Schnitzer BMW X5

Der Falke ist los

Bereits auf der IAA 2007 in Frankfurt zeigte BMW-Spezialist AC Schnitzer einen auf 265 PS aufgeplusterten X5. Nun setzen die Aachener-Tuner noch einen drauf und präsentieren den SUV „Falcon“ mit Breitbaukit und 310 PS unter der Haube.

Das Leistungsplus von 24 PS für das 3.0sd-Aggregat erfolgt auf elektronischem Wege, gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment des Dreiliter-Reihensechszylinders mit Bi-Turboaufladung von 580 auf satte 680 Nm.

Um einen entsprechend sportlichen Auftritt zu gewährleisten, spendiert der Tuner dem X5 neue Fahrwerksfedern und Schürzen, 22-Zoll-Rennsportfelgen vom Typ VII sowie verbreiterte Kotflügel vorne und hinten. Die Abluft entweicht über eine spezielle Sportauspuffanlage, bestehend aus zwei Sportendschalldämpfern aus Edelstahl mit verchromten Auspuffblenden.

Im Interieur des X5 Falcon sorgen zahlreiche Carbon-Elemente, ein Dreispeichen-Sport-Lenkrad, Alu-Pedale, -Fußstützen sowie spezielle Fußmatten und Türleisten für zusätzliches Racing-Flair. Zum Raubvogel-Thema sollen zudem die dreieckigen, metallgefassten Designer-Lufteinlässe in der Motorhaube passen.


Mehr zum Thema:
BMW X5

Zur Startseite
BMW
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über BMW
Lesen Sie auch
Mercedes AMG GTS Prior-Design PD800GT Widebody  M&D
Tuning