AC Schnitzer Mini Clubman

Potenter Kombi

Foto: AC Schnitzer 6 Bilder

Wenn ein Mini lang, groß und geräumig ist, muss das nicht gleich bedeuten, dass er keine Wurst mehr vom Teller zieht. BMW- und Mini-Tuner AC Schnitzer hat den Clubman Cooper S mit zusätzlichen 51 PS beschenkt und verspricht damit einen potenten Kombi.

Wie es sich für einen Mini gehört, geizt er nicht mit seinen äußeren Reizen und trägt einen neuen aggressiver gestalteten Frontspoiler. Dass der kleine Flitzer auch bei der Kurvenhatz eine gute Figur macht, sollen die Fahrwerksfedern (446,78 Euro) und das höhenverstellbare Rennsportfahrwerk (2.142,78 Euro) garantieren. Zusätzlich kann ein Sperrdifferenzial (bis maximal 75 Prozent) geordert werden (3.091,15 Euro).

Damit sich der trendige Mini auch voll beladen nicht blamiert, modifizierte man den Turbo-Motor des Cooper S auf elektronischem Wege und trimmte ihn von 175 PS auf 226 PS und 285 Nm. Die Doppel-Sportnachschalldämpfer mit den verchromten Endrohren lassen den Kombi auch akustisch auffallen. Abgerundet wird das Outfit des Clubman entweder mit Bicolor-Felgen Mi2 in 7,5 x18 Zoll oder mit den Felgen Mi1 in 7,5 x 17 Zoll. Daneben hat Schnitzer auch Accessoires wie Alu-Sportpedale im Programm.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote