Aeroblade

Spyker für Biker

Foto: Koga Miyata

Der niederländische Autobauer Spyker hat auf der Millionär-Messe in Amsterdam ein Titan-Fahrrad präsentiert. Das Aeroblad-Rad wurde in Zusammenarbeit mit dem Fahrradhersteller Koga Miyata in einer limitierten Serie von 50 Exemplaren zum Preis von 12.500 Euro aufgelegt.

Das 12,8 Kilogramm schwere Rad im Spyker-Look besitzt neben dem Titan-Rahmen ein Vorderradgabel aus Aluminium, einen Radsatz und Schutzbleche aus Karbon-Komposit mit Alu-Überzug sowie Lenkergriffe und Sattel aus Leder von Hulshof. Per 14 Gang-Nabenschaltung wird die Kraft auf das Hinterrad geleitet. Diverse Spyker-Logos finden sich auf Kettenschutz, Sattel und Satteltasche wieder. Das Design der Schutzbleche basiert sowohl auf den stromlinienförmigen Flugzeugradkappen als auch auf dem verwirbelten Alu-Armaturenbrett des aktuellen Spyker-Modells. In Anlehnung an das Langstreckenmodell ist der Rahmen in Titangrau gehalten, die Reifen orange. Als Option kann der Kunde unter anderem die Farbe des Leders bestimmen. Von Januar 2006 an nehmen Koga oder Spyker Bestellungen für das Zweirad entgegegen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken