Aeroblade

Spyker für Biker

Foto: Koga Miyata

Der niederländische Autobauer Spyker hat auf der Millionär-Messe in Amsterdam ein Titan-Fahrrad präsentiert. Das Aeroblad-Rad wurde in Zusammenarbeit mit dem Fahrradhersteller Koga Miyata in einer limitierten Serie von 50 Exemplaren zum Preis von 12.500 Euro aufgelegt.

Das 12,8 Kilogramm schwere Rad im Spyker-Look besitzt neben dem Titan-Rahmen ein Vorderradgabel aus Aluminium, einen Radsatz und Schutzbleche aus Karbon-Komposit mit Alu-Überzug sowie Lenkergriffe und Sattel aus Leder von Hulshof. Per 14 Gang-Nabenschaltung wird die Kraft auf das Hinterrad geleitet. Diverse Spyker-Logos finden sich auf Kettenschutz, Sattel und Satteltasche wieder. Das Design der Schutzbleche basiert sowohl auf den stromlinienförmigen Flugzeugradkappen als auch auf dem verwirbelten Alu-Armaturenbrett des aktuellen Spyker-Modells. In Anlehnung an das Langstreckenmodell ist der Rahmen in Titangrau gehalten, die Reifen orange. Als Option kann der Kunde unter anderem die Farbe des Leders bestimmen. Von Januar 2006 an nehmen Koga oder Spyker Bestellungen für das Zweirad entgegegen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote